Die Nacht der 5 Tenöre - Tournee 2018/2019 Tickets - Düsseldorf, Tonhalle

Event-Datum
Freitag, den 04. Januar 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Ehrenhof 1,
40479 Düsseldorf
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: RGV Musikproduktionen und Eventgestaltung - Ralf Grefkes (Kontakt)

Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit "B" im Ausweis zahlen den Normalpreis und dürfen eine kostenlose Begleitperson mitbringen.

Begleitpersonen von Schwerbehinderten mit "B" im Ausweis benötigen ein eigenes Ticket.

Bei platzgenauen Karten: Diese Karten sind unter 0180 60 50 400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus dem Festnetz, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen) erhältlich.
Begleitpersonen von Rollstuhlfahrern benötigen kein eigenes Ticket.
Ticketpreise
von 39,90 EUR bis 65,90 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Die Nacht der 5 Tenöre
Werden Sie Teil der großen Gesangsgala mit den fünf bekanntesten Tenören aus Italien. "Die Nacht der 5 Tenöre" begeistert seit Jahren zehntausende Opernfreunde auf zahlreichen Tourneen in ganz Europa.

Fünf grandiose Star-Tenöre der renommiertesten italienischen Opernhäuser entführen Sie mit dem 38-köpfigen Symphonieorchester der Staatsoper Plovdiv in das Mutterland der großen Opernkomponisten und präsentieren Highlights klassischer Meisterwerke. Im Gegensatz zu üblichen Aufführungen werden den Besuchern durch die Moderatorin und Sopranistin Andrea Hörkens spannende Hintergründe zu den Präsentationen und derer Komponisten offeriert.

Diese Hommage an die herausragenden musikalischen Meister-werke unserer Kultur beinhaltet Kompositionen von Verdi, Puccini, Leoncavallo, de Curtis und anderen in höchster Vollendung. Aber auch Klassiker wie z.B.„My way“ von Sinatra sowie italienische Canzonen versprühen den Zauber der Musik. Top-Tenöre der Arena di Verona und der Mailänder Scala, Staatsoper Plovdiv oder auch dem Opernhaus Rom, wurden für dieses Klassik-Highlight exklusiv zusammengeführt.

Diese einzigartige und wunderschöne Jubiläumstournee wird Sie in Ihren Bann ziehen, welche mit Spannung und Dramatik aber auch Charme und Esprit die Kompositionen zum Leben erwecken lässt. Erleben auch Sie die oft getätigten Aussagen nach den Konzerten durch Presse und Zuschauer: „Brillant! Eine Himmlische Opernnacht! Sagenhaft! Überwältigend!
Bild: Tonhalle Düsseldorf

Informationen zur Tonhalle in Düsseldorf:
 
1926 entstand am Rheinufer in Düsseldorf ein wunderschönes Planetarium. Es sollte die rund 5.984.000.000 Kilometer von der Sonne bis zum äußersten Planeten unseres Systems ein wenig überschaubarer machen.
 
In den 70er-Jahren wurde aus der stadtbekannten Halbkugel ein Konzertsaal, indem sich das Publikum traf, um die unendlichen Weiten der Kultur auszuloten und sich dabei von internationalen Stars aus allen Genres begeistern zu lassen. Das reichte von Klassik über Jazz, Chanson und Soul bis zum Kabarett.
 
Im Jahr 2005 ist der konservative Anstrich des großen Konzertsaals einem modernen Ambiente in Metallblau gewichen. Die Akustik ist dank ausgeklügelter und raffinierter Schallumlenkung grandios. Optisch ist die Tonhalle durch Leuchtdioden und einem raffinierten Beleuchtungskonzept heute wieder das, was sie ja eigentlich immer war: ein „Planetarium der Musik“. Der Sternenhimmel von Düsseldorf macht die Konzerte hier zum besonderen Erlebnis. Intendant Michael Becker ist begeistert von der Anziehungskraft der Tonhalle: „Seit akustisch das Eckige ins Runde der Tonhalle gebracht wurde, geben wir uns alle lustvoll den Konzerten unter dem Sternenhimmel hin.“
 
Mehr als 450 Konzerte mit über 300.000 Zuschauern pro Jahr machen das „Planetarium der Musik“ zu einem großartigen Forum für die Kultur und zu einem Ort der Begegnung. Denn in den langen Jahren hat sich besonders an zwei Dingen nichts geändert: das große Spektrum und die nicht selten euphorisch gefeierten Entdeckungen in Deutschlands schönstem Konzerthaus.
 
So erreichen sie die Tonhalle in Düsseldorf, Anfahrt:
 
Die Tonhalle Düsseldorf liegt im Herzen der Landeshauptstadt direkt am Rheinufer in Nachbarschaft der Oberkasseler Brücke. Mit dem Auto ist die Tonhalle aus allen Richtungen bequem zu erreichen:
 
Von Süden kommend, nehmen Sie ab Köln die A 57 (linksrheinisch) oder die A 3 (rechtsrheinisch) und steuern in Düsseldorf den Rheinufer-Tunnel in Richtung "Messe" an.
 
Aus Nördlicher Richtung (Essen, Oberhausen) fahren Sie die A 3 oder A 52, orientieren sich zum Flughafen und von dort aus in Richtung "Zentrum", dann "Hafen". So erreichen Sie die Cecilienallee bzw. das Joseph-Beuys-Ufer mit den Abfahrten zu den verschiedenen Parkmöglichkeiten. (Bild + Text: Tonhalle.de)

Tonhalle, Düsseldorf