FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Die Perle - Ein Theaterabend! Tickets - Achern, Bürgersaal Rathaus

Event-Datum
Mittwoch, den 27. April 2022
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Rathausplatz 1,
77855 Achern
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Stadt Achern (Kontakt)

ermäßigte Karten erhalten gegen Nachweis: Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren, Schüler, Studenten und Menschen mit einer Schwerbehinderung ab 50 %.
Für Rollstuhlfahrer erhält die Begleitperson freien Eintritt.
Ticketpreise
ab 16,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen

Die Perle - Ein Theaterabend!

Bild: Die Perle - Ein Theaterabend!
Multimediale szenische Darstellung
Ingolf Baur, Mattes Herre und Ensemble
gong Achern

Multimediale szenische Darstellung
Ingolf Baur, Mattes Herre und Ensemble
Die Perle
Ein Theaterabend! Wild und ohne GarantieDer Königssohn muss eine Prüfung bestehen, die es in sich hat: Er soll ins ferne Ägypten reisen, mit dem Drachen kämpfen
und ihm die Perle entreißen. Erst dann darf er nach Hause zurückkehren und den väterlichen Thron besteigen. Das Perlenlied des heiligen Thomas aus dem 3. Jahrhundert nach Christus
ist eine Reise mit ungewissem Ausgang. Für die Truppe aus Schauspielern und Musikern um den Baden-Badener Schauspieler Mattes Herre und 3sat-Moderator Ingolf Baur wird sie zum
Startpunkt einer phantastischen Expedition ins Ich. Theater, Musik, Gesang, Film - auf allen Ebenen suchen sie nach Antworten auf die Fragen: Wohin driftet der Mensch? Wird uns
die Wissenschaft endlich genetische Perfektion bringen? Und wer werden wir gewesen sein, wenn wir uns endlich gefunden haben?
Die Truppe verstrickt sich in Chaos, Wahnsinn und überraschende Einsichten. Die Zuschauer finden sich in einem lustvollen Abgrund
wieder. Die Reise ins Land der Perle hat begonnen.

In Kooperation mit dem Förderverein Forum Illenau e.V.