FÜR IHRE SICHERHEIT
Alle Veranstaltungen in unserem Angebot wurden vom zuständigen Gesundheitsamt mit den vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus freigegeben. Somit werden beispielsweise Lüftungskonzepte und Abstandsregelungen umgesetzt, um für Sie die größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können.

Die Prinzessin die unter die Erde des Mondes kucken wollte - Premiere Tickets - Augsburg, Kulturhaus Abraxas

Event-Datum
Freitag, den 25. Juni 2021
Beginn: 17:00 Uhr
Event-Ort
Sommestraße 30,
86156 Augsburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturhaus abraxas- Kulturamt der Stadt Augsburg (Kontakt)

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Bestimmungen können Karten nur für max. 3 zusammenhängende Plätze gekauft werden, falls die Vorstellung live stattfinden kann. Nach Buchung eines Rollstuhlplatzes nehmen Sie bitte vor der Veranstaltung telefonisch Kontakt mit dem Spielort auf (Tel. 0821 324 6355).
Wie gewohnt bestellen Sie Ihr Ticket in der gewünschten Kategorie. Sollten Sie die Möglichkeit zur Teilnahme an dem Video-Livestream auswählen, erhalten Sie nach erfolgter
Ticketbestellung auf Ihrem Ticket die entsprechende URL sowie einen Zugangscode für das
Livestreaming-Erlebnis.
Bitte rufen...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 10,00 EUR bis 12,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Streaming Events
Korallenfische und Reisvögel, Kraniche, Frösche und alle anderen Bewohner des Landes von König
„Krieg den Magen nicht voll“ haben nicht viel zu lachen. Der Kronprinz „Tu was mein Vater sagt“ soll verheiratet werden. Für das große Hochzeitsfest werden Vögel gefangen, Seen und Meere leergefischt sowie Unmengen an Reis und Früchten geerntet.
Als Braut für seinen Sohn hat der König die Göttertochter Prinzessin „Soll ich es wagen“ auserwählt. Voller Zuversicht und in Begleitung der Fee Lantila reist „Soll ich es wagen“ zum Schloss des großen Herrschers. Im Lande des Königs empfängt die beiden sintflutartiger Regen, bei Hofe erlebt die Prinzessin Eifersüchteleien und Machtkämpfe. Alles wirkt befremdend und bedrohlich. Kann diese Hochzeit wirklich stattfinden?
Wir spielen mit traditionellen javanischen Schattenfiguren, balinesischen Tanzmasken und Puppen bzw. Figuren aus eigener Werkstatt.

Text und Regie: Johann Gubo
Theaterspiel/Kostüme: Nartan K. Niemeyer
Bühnenbild: Kathleen V. Daniel