Die Reise in die Hoffung - Tanztheater von Roberto Scafati Tickets - Trier, Theater - Großes Haus

Event-Datum
Dienstag, den 16. April 2019
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Am Augustinerhof,
54290 Trier
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theater Trier (Kontakt)

Info über Ermäßigungen:
Ermäßigungen erhalten Schüler, Studenten, Freiwilligendienstleistende, Auszubildende und Menschen mit Schwerbehinderung (gegen Vorlage des Schwerbehindertenausweises). Die Berechtigung zur Mitnahme einer Begleitperson muss von der schwerbehinderten Person durch Vorlage des Schwerbehindertenausweises mit dem Merkzeichen "B" nachgewiesen werden. Ein Rechtsanspruch auf ermäßigte Karten, auf bestimmte Karten oder Platzgruppen besteht nicht."
Am Einlass wird kontrolliert - bitte halten Sie Ihre Ermäßigungsberechtigung bereit.
Ticketpreise
von 10,00 EUR bis 28,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Die Reise in die Hoffung - Theater Trier
In seiner zweiten Kreation greift der Italiener
Roberto Scafati, in dessen Heimatland
sich seit Jahren an den Küsten dramatische
Szenen um das menschliche Überleben
ereignen, couragiert und engagiert das
Thema Migration auf.
Ist es die Hoffnung oder ist es das Recht
auf ein lebenswertes Leben, das uns alle
angeht? Millionen von Menschen sind
unterwegs.
Gemeinsam mit seinem Ensemble nähert
er sich choreographisch zunächst den körperlichen
Phänomenen dieser herausfordernden
Reise: Dem Ausharren in Menschenschlangen,
den Sprachbarrieren und
zahllosen fremden Verhaltensweisen, die
unbeabsichtigt aufeinandertreffen und
dadurch auch eine unerwartete situative
Komik in sich bergen. Zwischen Euphorie
und Apathie, zwischen Streit und Ermattung
gibt es auch in der Ungewissheit der
eigenen Zukunft stets Hoffnung. Hoffnung
auf Solidarisierung, auf Verständnis
des Gegenübers. Ebenso wie Neugier auf
Unbekanntes. Und vor allem gibt es Zähigkeit.
Scafati schaut nicht weg — er verleiht
den vielen Unbekannten, den Ungenannten
bewegten Ausdruck durch seine Tänzer,
lässt ihre Stimmen sprechen und verschafft
ihnen Gehör.
Bild: Theater Trier

Das Theater Trier ist ein modernes Drei-Sparten-Theater mit Musiktheater, Schauspiel und Ballett. Durch seine ideale Lage direkt am Augustinerhof in der Innenstadt - gleich neben dem Rathaus - ist es sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit PKW oder mitgebrachtem Reisebus leicht erreichbar.

1959 entschloss sich der Stadtrat zum Neubau des Trierer Theaters: der erste Spatenstich erfolgte 1961, die Grundsteinlegung 1962. Mit einem Festakt wurde das neue Theater am 27. September 1964 eingeweiht. Neben dem Großen Haus mit über 600 Sitzplätzen und moderner Drehbühne werden heute Inszenierungen auch auf der sogenannten Studio-Bühne sowie im Foyer geboten.
(Quelle: trier-info.de)

Theater - Großes Haus, Trier