Die Rettung der Welt Tickets - Stuttgart, Theaterhaus - T1

Event-Datum
Donnerstag, den 17. Oktober 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Siemensstr. 11,
70469 Stuttgart
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theaterhaus Stuttgart e.V. (Kontakt)

Rollstuhlplätze sind nur über das Theaterhaus Stuttgart buchbar.

Ermäßigte Karten gibt es für bestimmte Veranstaltungen (siehe Programm) gegen Vorlage eines gültigen Ausweises für: Schüler, Studenten, Azubis, Menschen mit Behinderung und Arbeitslose.

Bitte beachten Sie, dass nicht für jede Veranstaltung Ermäßigungen möglich sind.

Im Theaterhaus ist kein Umtausch von Normalpreiskarten in ermäßigte Karten möglich!
Ticketpreise
von 30,00 EUR bis 40,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Igudesman & Joo
Die Rettung der Welt

Die Welt versinkt…
...nicht im bunten Chaos, nein, in grauen Räumen, grauer Langeweile, in grauer Monotonie. Doch Rettung naht: Igudesman & Joo zeigen uns, wie sie es geschafft haben, ihrem Leben die nötige Portion Chaos und Humor zu geben und es dadurch frisch und bunt zu erhalten. Folgen Sie ihnen auf ihrem Weg und lassen Sie sich anstecken von der Kreativität von Igudesman & Joo, aber auch von Mozart, Bach und anderen Kollegen. Denn nur durch Kunst als höchste Form der Kreativität kann die Welt - und somit auch Sie – gerettet werden.

Damit Sie auch nach der Show dem kreativen Flow folgen und mithelfen können, die Welt zu retten, gibt es etwas ganz Neues: gezielte Übungen, wie Sie Kreativität in den grauen Alltag bringen. Und weil man sich nicht alles merken kann, gibt es das Ganze auch als Buch. Zu Risiken und Nebenwirkungen dieser Show fragen Sie Mozart, Bach und Beethoven.

„Ihr Mix aus klassischer Musik und Comedy, verknüpft mit Bezügen zur Popkultur und einer völlig neuen Deutung des Wortes Slapstick, wird befeuert durch echte, umwerfende Virtuosität.“
Corinna da Fonseca-Wollheim, The New York Times
Bild: Theaterhaus Stuttgart

Das Theaterhaus Stuttgart ist eines der innovativsten Kulturprojekte Europas mit einer einmaligen Mischung aus Kunst, Sport und Sozialmanagement. Der neue Typus einer theatralischen Institution.

Seit der Einweihung des neuen Hauses im März 2003 haben die Besucherzahlen die kühnsten Erwartungen übertroffen. Überzeugen Sie sich doch selbst. (Foto: theaterhaus.com)