Die Schöne und das Biest - Märchenklassiker von Jeanne-Marie Leprince de Beaumont Tickets - Wolfenbüttel, Lessingtheater

Event-Datum
Dienstag, den 10. Dezember 2019
Beginn: 11:00 Uhr
Event-Ort
Harztorwall 16,
38300 Wolfenbüttel
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Stadt Wolfenbüttel | Kulturbüro (Kontakt)

Ermäßigungen erhalten – soweit vorgesehen – Kinder, Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende (bis 27 Jahre), Schwerbehinderte ab 80%, Schwerbehinderte mit Eintrag »B« und ihre Begleitperson, Absolventen von Freiwilligendiensten, Inhaber der Wolfenbüttel-Card sowie Leistungsberechtigte nach SGB II und SGB XII unter Vorlage entsprechender Nachweise.

Eintrittskarten für Theatergäste im Rollstuhl sind im Internet nicht erhältlich. Bitte buchen Sie diese direkt in der Theaterkasse, Stadtmarkt 7A, 38300 Wolfenbüttel, Telefon 05331 86-501.

Die Barrierefreiheit des...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 7,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Die Schöne und das Biest - Lessingtheater Wolfenbüttel
Märchenklassiker von Jeanne-Marie Leprince de Beaumont | Ab 8 Jahren

Zauberei hat einst den Prinzen in ein schreckliches, hässliches Biest verwandelt und ihn dazu verdammt, abgeschieden in einem Schloss im Wald zu leben. Und nur eine Magie ganz anderer Art kann ihn erlösen: Erst wenn eine junge Frau ihn in seiner hässlichen Gestalt aufrichtig liebt, wird er in einen Prinzen zurückverwandelt. Die junge Belle bleibt zunächst nur bei dem Biest, um ihren Vater zu retten. Doch mit ihrem klugen Herzen schafft sie es schließlich, hinter die Fassade zu blicken: Belle verliebt sich in das schreckliche Biest.

Wie kaum ein anderes Märchen ist »Die Schöne und das Biest« ein zauberhaftes Plädoyer für die Kraft der inneren Werte und gegen die Oberflächlichkeit des äußeren Scheins. Das alte französische Volksmärchen wird in einer jungen und frischen Schauspielfassung gespielt.

Produktion: Theater für Niedersachsen

Foto: LOOK//one
Bild: Lessingtheater Wolfenbüttel

Das Lessingtheater aus dem Jahr 1909, erbaut von Otto Rasche und Otto Kratzsch, ist im reduzierten Jugendstil erbaut und zählt zu den schönsten Häusern Norddeutschlands. Von 2010 bis 2013 wurde das Gebäude umfassend saniert und um zwei Wintergärten ergänzt, welche dem bestehenden Gebäude einen Bezug nach außen geben und für kleinere Veranstaltungen und die Pausengastronomie genutzt werden können.


Erleben Sie Ihren Theaterbesuch in der ganz besonderen Atmosphäre des Lessingtheaters und genießen Sie zum Ausklang ein erfrischendes Getränk in unseren neuen Wintergärten!