Die Schöne und das Biest - für Zuschauer ab 6 Jahre Tickets - Leverkusen, Forum Großer Saal

Event-Datum
Sonntag, den 08. Dezember 2019
Beginn: 15:00 Uhr
Event-Ort
Am Büchelter Hof 9,
51373 Leverkusen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: KulturStadtLev (Kontakt)

50 % vom Nettopreis für Schüler, Studenten bis 27 Jahre, Bezieher von SGB II und XII, Auszubildende und Bundeszivildienstleistende, Bundesfreiwilligenleistende.
(bei einigen Veranstaltungen gibt es eigene Ermäßigungsdetails)
Schwerbehinderte zahlen den vollen Eintrittspreis, Inhaber von Ausweisen mit "G" und "B" bekommen für den Begleiter eine Freikarte
Ticketpreise
ab 9,55 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Die Schöne und das Biest - Westfälisches Landestheater

Theaterstück mit Musik für Zuschauer ab 6
von Tankred Schleinschock nach Jeanne-Marie Leprince de Beaumont

Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel
Inszenierung u. Musikalische Leitung: Tankred Schleinschock; Ausstattung: Anja Müller
Mit Jolanda Uhlig Felix Zimmermann, Edda Lina Janz, Adrian Kraege,
Julius Schleheck, Johanna Pollet

Vor langer Zeit lebte ein wohlhabender Kaufmann, dessen größter Stolz seine Töchter waren. Die Jüngste wurde von allen „Belle, die Schöne“ genannt. Eines Tages pflückt der Kaufmann in einem wunderschönen Schloss-Garten voll prächtiger Rosen eine Blüte, um sie seiner jüngsten Tochter zu schenken. Die Rose war jedoch Eigentum eines Ungeheuers, das in dem Schloss lebte. Und nun verlangt das Biest als Preis für die Rose die Tochter des Kaufmanns. Drei Jahre soll sie im Schloss bleiben, um die Schuld ihres Vaters zu begleichen. Doch jeden Tag erfährt Belle, wie höflich und charmant sich das Biest eigentlich ihr gegenüber verhält. Obwohl endlich Lachen das ganze Schloss erfüllt, ist der Fluch, der das Ungeheurer umgibt, noch nicht gebrochen. Belle muss alleine herausfinden, wie sie den Bann lösen kann …

„Das wurde hier liebevoll aktualisiert und witzig auf die Bühne gebracht, in der ebenso einfachen wie glänzenden Ausstattung von Anja Müller - der Bungalow der Familie verwandelt sich durch Drehen mühelos in seine Kehrseite, das geheimnisvolle Schloss. Der Regisseur Tankred Schleinschock ist zugleich der musikalische Leiter, das Ergebnis ist fast ein Musical“ lobte die Rheinische Post das Gastspiel 2018 im Theater Duisburg.
Die Autorin des Märchens, die Erzieherin und Gouvernante Jeanne-Marie Leprince de Beaumont, unterrichtete im 18. Jahrhundert in Frankreich und in London in adligen Familien. Während ihrer Tätigkeit veröffentlichte sie Erzählungen für Kinder, so auch „La belle et la bête“, das als Vorlage für zahlreiche Adaptionen, u.a. 1991 für den Zeichentrickfilm von Walt Disney, diente.

Bild: Forum Leverkusen

Der Teilbetrieb FORUM veranstaltet pro Saison rund hundert Gastspiele in allen Bereichen der darstellenden Kunst und der Musik: Schauspiel, Tanztheater, Opern, Operetten, Musicals, Kinder- und Jugendtheater, Kabarett, Kleinkunst, Orchester-, Kammer- und Orgelkonzerte. Es gastieren die wichtigen deutschsprachigen Bühnen sowie international renommierte Tanzkompanien, Orchester, Ensembles und Künstler. (Foto: leverkusen.de)