FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Die Stimme der wilden Orte - Ortwin BruknerBild: Die Stimme der wilden Orte - Ortwin Brukner
Jetzt Tickets im Vorverkauf sichern und den Vortrag Die Stimme der wilden Orte von und mit Ortwin Brukner 2022 live erleben. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Die Stimme der wilden Orte - Ortwin Brukner im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Eine Reise in die Wunderwelt der brasilianischen Urwalds mit Ortwin Brukner.
Ortwin Brukner wurde 1936 in Breslau geboren. Er wollte Zoologie studieren, um zu ergründen, wie das Leben auf unserer Erde enstanden ist. Wegen seiner geringen mathematischen Begabung schrieb er sich stattdessen als Student der Jurisprudenz ein - was dann jedoch zum Studium Generale wurde. Er fand auch hier keine Antwort auf die Frage nach dem Ursprung des Lebens. Er wurde Journalist. Seine erste Station war die BILD-Zeitung. Es folgten die Hamburger Morgenpost, die neue Revue und die WELT am Sonntag. In den letzten Jahren schrieb er als freier Autor für verschiedene Blätter, unter anderen für die Rheinische Merkur.

Das Buch "Lost World - Die verlorene Welt" verleitet den Autor Ortwin Brukner dazu, dem Wahrheitsgehalt des Abenteuerbuches auf den Grund zu gehen. Brukner bricht auf ins wilde Herz Amazoniens und wird in einen Strudel von Abenteuern gerissen.
Er lernt die Wunder- und Märchenwelt des Urwalds und seine Bewohner kennen, begegnet Menschen, wie sie nur in solch verlassenen Gegenden gibt, Menschen, die er nie vergessen wird. "Die stimme der wilden Orte" ist ein Gemisch aus Abenteuer und Entdeckungsgeschichte, ein Buch, das von der ersten bis zur letzen Seite fesselt. Was für eine Fülle an Erlebnissen und Erkenntnissen. Mit dem genialen Kunstgriff, Humboldt, Darwin und andere große Geister als imaginäre Begleiter mit auf die Reise durch die Dschungel Amazoniens zu nehmen, verleiht Brukner dem Buch einen außergewöhnlichen Tiefgang. Seit Alexander von Humboldt wissen wir, dass Forschung und Abenteuer zusammengehören. "Die Stimme der wilden Orte" liefert erneut den Beweis.