Die Suppe wird kalt, das Gedächtnis lässt nach - Schauspiel von Bengt Ahlfors und Frej Lindquist Tickets - Lemgo, STATTGESPRÄCH im Kulturbahnhof

Event-Datum
Samstag, den 10. Februar 2018
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Bahnhofsplatz 1,
32657 Lemgo
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Freie Theatergruppe Stattgespräch (Kontakt)

Rollstuhlfahrer, Menschen mit Behinderungen und Senioren zahlen den Normalpreis.

Für einen barrierefreien Zugang bitte vorher unter 05261-217 458 anmelden oder vor dem Einlass an der Theaterkasse melden!
Ticketpreise
ab 15,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen

Die Suppe wird kalt, das Gedächtnis lässt nach - Schauspiel von Bengt Ahlfors und Frej Lindquist

Bild: Die Suppe wird kalt, das Gedächtnis lässt nach - Schauspiel von Bengt Ahlfors und Frej Lindquist
Eine unterhaltsame und nachdenkliche Komödie um die Liebe im mittleren Alter.
Alice, ihr geschiedener Mann Edgar und ihr derzeitiger Freund Kurt ziehen Bilanz über das, was war, was ist und wie es eigentlich dazu gekommen ist. Die Geschichte wird rückwärts aufgerollt. Immer wieder erinnern sie sich an gemeinsame Erlebnisse und während zwei der Beteiligten leibhaftig in die Szenen der Vergangenheit springen, wird der Dritte zum Voyeur, Beichtvater oder Schiedsrichter.

Die Kritik schreibt: Humorvolle Augenblicke gibt es genug. Aber dann sind da auch diese Momente, in denen das Publikum ganz still wird. Wunderbares Theater eben! Ein intensives bezauberndes Schauspiel! Ein großartiger Premierenabend!

Es spielen: Claudia Stenten, Frank Wiemann, Markus Mogwitz, Ben Berger und Katrin Brakemeier
Regie: Katrin Brakemeier
Bild: STATTGESPRÄCH

Die Freie Theatergruppe Stattgespräch.. wurde im Sommer 1996 gegründet. Mit über 50 Inszenierungen in über 1000 Aufführungen ist die Amateurtheater mit professionellem Anspruch mittlerweile zu einem festen Bestandteil in der Kulturszene Ostwestfalen-Lippes geworden.
 
Die Spielstätte befindet sich im (Kultur)Bahnhof Lemgo, allerdings gastiert Stattgespräch.. auch in anderen Städten Deutschlands. Premieren und Neuproduktionen, Wiederaufnahmen beliebter Stücke aus dem Repertoire, eine große Vielfalt an Theaterwerken von der witzigen Komödie bis zum intensiven Schauspiel, vom liebevollen Kinderstück bis zum literarisch-musikalischen Programm, stets sind die Amateure aus Leidenschaft darauf bedacht, einen umfassenden, spannenden und abwechslungsreichen Spielplan zusammenzustellen.

STATTGESPRÄCH im Kulturbahnhof, Lemgo