Die Sweet Soul X-Mas Revue Tickets - Singen, Stadthalle

Event-Datum
Donnerstag, den 13. Dezember 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Hohgarten 4,
78224 Singen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kultur und Tourismus Singen (Kontakt)

Ermäßigungen für die Theaterringe, außer Kinderringe: 20% für Studenten (bis 27 Jahre), Schwerbehinderte (ab 70% Behinderung), Sozialpaßinhaber, (Nachweis durch Vorlage des Ausweises), 30 % f. Schüler und Jugendliche( Nachweis durch Vorlage des Ausweises).
Bei Kammerkonzerten, Symphoniekonzerten und Studiokonzerten erhält der obengenannte Personenkreis 50 % Ermäßigung.
Rollstuhlfahrer und Personen mit Schwerbehinderung mit "B" im Ausweis erhalten für die Begleitperson eine Freikarte. Buchung nur über die Tourist-Information Singen, Tel. 07731/85-504 oder - 262
Ticketpreise
von 17,00 EUR bis 32,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Sweet Soul X-Mas Revue
mit Klassikern von Stevie Wonder, Aretha Franklin, Ray Charles, „The Temptations“, „The Drifters“, „The Four Tops“ u.a.
Die dritte Show von Produzent und Musiker KLAUS GASSMANN („Sweet Soul Music“, „The Sound of Classic Motown“)
Musikalische Leitung: Michael Webb

Creaton Musik-Promotion, Rottweil

Mit Menü-Arrangement

„Someday at Christmas“ von Stevie Wonder, „This Christmas Aretha” von Aretha Franklin oder die „Ultimate Christmas Collection” von den „Jackson 5“: Herausragende Weihnachtsalben mit souligen Christmas-Songs hatten bei den Größen des Genres schon immer einen besonderen Stellenwert. Dieser Tatsache zollen die Macher der „Sweet Soul Music Revue“ Tribut: Mit der „Sweet Soul X-Mas Revue“ haben sie eine stimmungsvolle Christmas-Show geschaffen, die ausgewählte weihnachtliche Soulsongs wie zum Beispiel auch „White Christmas“ („The Drifters“), „Silent Night“ („The Temptations“), „Merry Christmas“ („The Four Tops“), „Mommie Kissing Santa Claus“ (Amy Winehouse) und „Heaven Help Us All“ (Ray Charles), aber auch Gospel-Klassiker auf die Bühne bringt.

Die „Sweet Soul X-Mas Revue“ bietet Soul- und Gospelmusik in originaler Besetzung. Die Revue-Band – bestehend aus neun hochkarätigen Musikern unter der erfahrenen musikalischen Leitung von Michael Webb – sorgt mit mehrstimmigem Bläsersatz, groovender Rhythmusgruppe und Hammondorgel für den perfekten Old-School-Sound. Hinzu kommen zehn herausragende Lead Vocals: Zum Line-Up gehören unter anderem der Grandseigneur der „Sweet Soul Music Revue“, Jimmy James aus New York City, Derrick Alexander und die Stellar-Award-Gewinnerin Laeh Jones aus Detroit (Michigan). Mit von der Partie ist auch der vielseitige Schauspieler und Sänger Ron Williams als Moderator. Er war als Hauptdarsteller in herausragenden Produktionen wie den Musicals „Ray Charles“ oder der „Harry-Belafonte-Story" schon zu Gast in der Stadthalle Singen.

Klaus Gassmann wurde Mitte der 60er Jahre nach einem Konzert von Wilson Pickett vom Soul-Virus infiziert. Aufgrund dieses Schlüsselerlebnisses formierte er seine erste Soul-Band, mit der er in der Blütezeit des Sixties-Soul durch die amerikanischen Clubs in Südwestdeutschland tingelte. Als „Soulman“ der ersten Stunde machte er seine Leidenschaft aber nicht zu seinem Beruf. Neben seiner Kariere in der Softwarebranche, blieb er die vergangenen 50 Jahre seinem Hobby treu und erarbeitete sich mit seiner Band „Soulfinger“ einen über die Metropolregion Rhein-Neckar hinausgehenden Kultstatus in Sachen Sixties-Soul. Nach dem Ende seiner beruflichen Laufbahn realisierte er den langjährigen Wunsch, eine internationale Soul-Show auf die Beine zu stellen. Im März 2009 wurde die „Sweet Soul Music Revue“ geboren und weitere Shows folgten, mit denen er eine beachtliche Erfolgsgeschichte schreibt.
Bild: Stadthalle Singen

Seit ihrer Eröffnung im Jahre 2007 feiert die Stadthalle Singen Erfolge.

Längst ist sie eine der wichtigsten Eventlocations der Region geworden und konnte sich bereits in ihren ersten Jahren über den Besuch von rund 350.000 Menschen freuen.

Kein Wundern, denn hier stehen regelmäßig internationale und nationale Stars auf der Bühne.
Die Stadthalle ist bekannt dafür, sich namhafte Künstler wie Amy McDonald, the BossHoss oder Clueso zu sichern, die problemlos die 1.900 Plätze der Halle füllen.  
Auch für Musicals, Festivals, Theater, Messen und Lesungen öffnet die Stadthalle ihre Tore, ebenso für Kinder- und Jugendprogramme, Preisverleihungen, Tagungen, Kongresse und, und, und. Es wäre wohl leichter aufzuzählen, was nicht in der Stadthalle Singen stattfindet, denn die Liste ist kurz.
Das moderne Ambiente, das facettenreiche Programm und die wandelbare Bühne machen die Stadthalle Singen zu einem stets einzigartigen Erlebnis.

Wer einmal hier war, der kommt wieder.