FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Die Theatergesellen spielen „Bezahlt wird nicht!“ - von Dario Fo

Derzeit sind keine Tickets für Die Theatergesellen spielen „Bezahlt wird nicht!“ - von Dario Fo im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Massenentlassungen, Betriebsschließungen, niedrige Löhne, Benzin- und Ölpreiserhöhung, Bankendesaster, Armut trotz Arbeit...

Empört über erneute Preissteigerungen für Lebensmittel plündern die resolute Antonia und andere Vorstadtfrauen einen Supermarkt. Antonia muss ihre Beute allerdings nicht nur vor der Polizei verstecken, sondern auch vor ihrem ahnungslosen Ehemann Giovanni, denn der lehnt illegale Aktionen rigoros ab. Nudeln, Tomaten und Kaninchenköpfe landen in der Eile deshalb erst mal unterm Ehebett und was dann mit einer kleinen Notlüge beginnt, steigert sich im Verlauf der Geschichte zu einem furiosen Verwirrspiel um Scheinschwangerschaften, scheintoten Polizisten und schier unglaublichen Heiligenlegenden, bei denen man aus dem Lachen nicht mehr heraus kommt. "Bezahlt wird nicht!" wurde 1974 von dem Theatermacher und Literaturnobelpreisträger Dario Fo uraufgeführt, doch die sozialkritische Farce um zwei Hausfrauen, zwei Ehemännern, zwei Polizisten und der Heiligen Eulalia ist auch nach über dreißig Jahren noch brandaktuell. Und urkomisch. "Wir sind Flegel", sagt Dario Fo, "und wie allen Flegeln dieser Welt gefällt es uns zu lachen."