Die Vermessung der Welt Tickets - Leutkirch im Allgäu, Festhalle

Event-Datum
Samstag, den 07. Dezember 2019
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Herlazhofer Straße 11,
88299 Leutkirch im Allgäu
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Volkshochschule Leutkirch e.V. (Kontakt)

Die Preisstufe "Wahlabo" gilt ab mindestens 4 Tickets dieser Preisstufe im Warenkorb. Die Tickets können aus den Reihen Leutkircher Sommerjazz, Leutkircher Kleinkunst, Leutkircher Klassik oder Leutkircher Theater sein. Mischen Sie Ihr eigenes Programm und sparen Sie bares Geld!
Ticketpreise
von 15,00 EUR bis 22,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Leutkircher Theater
nach dem Roman von Daniel Kehlmann

Der Naturforscher Alexander von Humboldt und der Mathematiker Carl Friedrich Gauß sind zwei Wissenschaftler, wie sie unterschiedlicher nicht sein können und doch vereint sie ein Leben lang ein und
dasselbe Ziel: die Vermessung der Welt. Während sich der Empiriker Humboldt durch Urwald und Steppe kämpft, beweist der Analytiker Gauß die Krümmung des Raumes von seinem Schreibtisch aus. 1828
begegnen sich die beiden gealterten Geistesgrößen zum ersten Mal. Mit viel Humor, Ironie und erzählerischer Fiktion beschreibt Daniel Kehlmann in seinem Roman das Leben dieser zwei Genies zwischen Lächerlichkeit und Größe, Scheitern und Erfolg. Die Badische Landesbühne
zeigt „Die Vermessung der Welt“ anlässlich des 250. Geburtstag
von Alexander von Humboldt (1769–1859).
Daniel Kehlmann wurde 1975 in München geboren. 1997 erschien mit „Beerholms Vorstellung“ sein erster Roman. Kehlmann wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. „Die Vermessung der Welt“
wurde zu einem der erfolgreichsten deutschsprachigen Romane.

www.dieblb.de