Die Weihnachtsgeschichte - für Kinder ab 4 Jahren Tickets - Berlin, Galli Theater

Event-Datum
Sonntag, den 23. Dezember 2018
Beginn: 12:00 Uhr
Event-Ort
Oranienburger Straße 32,
10117 Berlin
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Galli Theater Berlin (Kontakt)

Soweit ermäßigte Karten buchbar sind, muss der Ermäßigungsnachweis beim Einlass vorgezeigt werden.
Ticketpreise
ab 14,20 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

Die Weihnachtsgeschichte - für Kinder ab 4 Jahren

Bild: Die Weihnachtsgeschichte - für Kinder ab 4 Jahren
In diesem Theaterstück wird die biblische Geschichte der Geburt Jesu mit sehr viel Humor auf traditionelle und gleichzeitig zeitgemäße Weise dargestellt: Die Verkündigung des Engels, dass Maria einen Sohn gebären wird, dessen Name Jesus sein wird, die Herbergssuche von Maria und Josef, die in der geschäftigen Weihnachtszeit bei den Menschen keinen freien Platz finden, das Aufbäumen des Herodes gegen das heilige Kind, die Hirten und Dreikönige, die kommen, um dem Kind in der Krippe zu huldigen.

Dieses Theaterstück ist ein Genuss für Groß und Klein.

Es spielt das Galli Kindertheaterensemble
Bild: Galli Theater Berlin

Unter dem Motto "Theater wird Ereignis" bietet Ihnen das Galli Theater nicht nur in Berlin sondern auch bundesweit spannende und sehenswerte Programme für große und kleine Zuschauer. 1989 eröffnete das Galli Theater in Freiburg erstmals in eigener fester Spielstätte. Seit Mitte der 90er Jahre eröffneten Theaterstandorte in den verschiedensten Städten Deutschlands. Im Mittelpunkt jeglicher Aktivität steht das dramatische Werk und die theaterpädagogische Arbeit Johannes Gallis, die dem Publikum in seinen Stücken zugänglich gemacht werden. Im bereich des Kindertheaters werden vor allem die Grimmschen Märchen und Clowntheaterstücke vorgeführt. Märchen, Mythen, der Clown und das Verhältnis zwischen Mann und Frau sind Grundlage der Theaterinszenierungen für Erwachsene. Besuchen Sie uns einmal, es lohnt sich.


Weitere Galli Theater gibt es in: Backnang, Dresden, Erfurt, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, MünchenWeimar und Wiesbaden