Die Weihnachtsgeschichte Tickets - Bad Homburg, Kulturzentrum Englische Kirche

Event-Datum
Mittwoch, den 11. Dezember 2019
Beginn: 19:00 Uhr
Event-Ort
Ferdinandstraße 16,
61348 Bad Homburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Magistrat der Stadt Bad Homburg (Kontakt)

Ermäßigungen werden gewährt gegen Vorlage eines Ausweises an den Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse für
- Schüler
- Studenten
- Kurgäste
- Zivildienstleistende
- Schwerbehinderung ab 50%
- Arbeitslose
- Inhaber/innen der Ehrenamts-Card in Bad Homburg
- Inhaber/innen des Bad Homburg-Passes

Menschen mit Behinderung und einem B im Ausweis erhalten eine ermäßigte Eintrittskarte. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.
Die Begleitperson ist nur über die Hotline buchbar 0180 6050400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 15,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Die Weihnachtsgeschichte - Kulturzentrum Englische Kirche
Erzähler – Michael van Ahlen
Duo Repentino: Ekaterina Baranova – Violine
Erick Paniagua (Gitarre)

Mit der „Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens und stimmungsvoller Musik wird es ganz adventlich. Michael van Ahlen liest die weltberühmte Geschichte um den alten Geizhals Scrooge, der in der Nacht vor Weihnacht unheimlichen Besuch bekommt. Er ändert sein Leben und erlebt so das Weihnachtsfest als glücklicher Mensch. Musikalisch untermalt wird die Weihnachtsgeschichte vom Duo Repentino (Violine/Gitarre). Mit dabei sind Christmas Carols und Irish Tunes in stimmungsvollen Arrangements und Werke von J.S. Bach, Henry Purcell, und Antonio Vivaldi.

Am Tag vor Weihnachten hat Ebenezer Scrooge seinem Ruf als hartherziger und knurriger Geizkragen alle Ehre gemacht. Die ehrenwerten Bürger seines Viertels haben auch bei ihm um einen Spende für Bedürftige gebeten. Doch er hat sie nicht nur verweigert, sondern wies auf den Überschuss an Menschen auf der Welt hin und lobte die Existenz von Arbeitshäusern. Seinem Buchhalter Cratchitt, dem er einen Hungerlohn zahlt, möchte er den arbeitsfreien Tag verweigern. Und als sei dies nicht genug, schlägt er
die herzliche Einladung seines Neffen zum Weihnachtsfest grob aus. So kommt er - mit sich zufrieden - abends nach Hause. Doch schon an der Haustür kündigt sich die erste Geistererscheinung an...
Bild: Kulturzentrum Englische Kirche

Hier wird gerockt, es gibt Kabarett, klassische Musik oder Ausstellungen, auch das Schauspiel hat hier einen Platz. Vom Young Friday bis zum Seniorenkonzert wird hier ein umfassendes Programm für alle Generationen und die unterschiedlichsten Interessen geboten.