FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Die Welt ist eine schmale Brücke - mit Asamblea Mediterranea Tickets - Ludwigsburg, Scala Theater Ludwigsburg

Event-Datum
Montag, den 01. November 2021
Beginn: 19:00 Uhr
Event-Ort
Stuttgarter Straße 2,
71638 Ludwigsburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Scala Kultur Live gGmbH (Kontakt)

Ermäßigungen für Rollstuhlfahrer/Schwerbehinderte ab 80%: bitte kontaktieren Sie den Veranstalter unter der Telefonnummer 07141 388144
Ticketpreise
ab 16,50 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen

Die Welt ist eine schmale Brücke - mit Asamblea Mediterranea

Bild: Die Welt ist eine schmale Brücke - mit Asamblea Mediterranea
Seit knapp einem Jahr arbeiten engagierte Ludwigsburger*innen unterschiedlicher Alter, Religionszugehörigkeit, Beruf und kultureller Hintergrund zusammen, um dieses einzigartige Konzert vorzubereiten. Sie erzählen Abschnitte ihrer ganz persönlichen Lebensgeschichte und machen ihre Erzählungen durch Musik fühlbar. Im Laufe des Prozesses sind die Teilnehmer zu Schauspielern und Sängern geworden, die aus eigener Perspektive das Drama ihres Lebens aufführen.

Sie werden vom Musikensemble Asamblea Mediterranea begleitet. Das Oktett hat sich ursprünglich auf jüdische Musik spezialisiert, ist aber durch die musikalische Bandbreite seiner Mitglieder die ideale Besetzung für dieses besondere Projekt. Das Ensemble wird von den Gastsolisten Serpil Aktas (Gesang & Baglama) und Mazen Mohsen (Gesang & Oud) unterstützt.

Wir freuen uns sehr, dass unser Konzert gerade in dem Jahr stattfindet, in dem 1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland gefeiert wird. Denn die jüdische Geschichte macht deutlich, wie gefährlich Vorurteile, Intoleranz und Rassismus sein können. Sie zeigt ebenso das enorme Potenzial einer offenen Gesellschaft, die kulturelle und religiöse Vielfalt schätzt. Es ist uns daher eine besondere Freude und Ehre, dass die Israelitische Religionsgemeinschaft Württemberg, vertreten durch Vorstandsmitglied Michael Kaschi, offizieller Kooperationspartner unseres Projekts ist.