Die drei Musketiere - Mantel- und Degen-Komödie nach dem Roman von Alexandre Dumas Tickets - Jagsthausen, Burgfestspiele Jagsthausen gGmbH

Event-Datum
Sonntag, den 22. Juli 2018
Beginn: 20:30 Uhr
Event-Ort
Schloßstraße 12,
74249 Jagsthausen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Burgfestspiele Jagsthausen gGmbH (Kontakt)

Der ermäßigte Preis - soweit angegeben - gilt für Schüler, Studenten und Schwerbeschädigte ab 70%. Der entsprechende Ermäßigungsnachweis ist beim Einlass unaufgefordert vorzuzeigen.
Rollstuhlfahrer, TheaterCard-Inhaber und Gruppen ab 20 Personen wenden sich bezüglich Tickets direkt an die Burgfestspiele unter Tel. 07943 / 9123-45.
Ticketpreise
von 21,90 EUR bis 43,90 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Die drei Musketiere - Burgfestspiele Jagsthausen

Die drei Musketiere

Der junge D‘Artagnan verlässt sein Heimatdorf, um als Musketier in den Dienst Ludwigs XIII. und vor allem seiner Königin zu treten.
In Paris gerät er mit den drei Musketieren Athos, Porthos und Aramis in Streit und verabredet sich zum Duell. Als sie auf die Garde des Kardinals Richelieu treffen, verbünden sich die Vier und kämpfen von nun an gemeinsam gegen den Kardinal und seine Agentin Lady De Winter. Sie werden in die Liebesaffäre der Königin von Frankreich mit dem britischen Herzog von Buckingham verstrickt und haben Täuschungen, Duelle, Morde, Missverständnisse und auch Glücksfälle zu überstehen…

Ein aufregender, unterhaltsamer und von F echteinlagen nur so strotzender Theaterabend, ganz nach dem Motto „Einer für alle, alle für einen!“

Bild: Burg Jagsthausen

Im Burghof der historischen Burg Jagsthausen finden jährlich die berüchtigten Burgfestspiele, sowie zahlreiche Veranstaltungen aus den Bereichen Schauspiel, Konzerten und Musiktheater statt. 
Die Burg, mit ihrem mittelalterlichen Flair bietet den perfekten Schauplatz für Events unter freiem Himmel. Nicht nur die Burg selbst ist ein echter Hingucker, auch die Umgebung hat einiges zu bieten. 
Landschaft, Geschichte und Kultur spielen eine wesentliche Rolle bei der Beschreibung dieser facettenreichen Region. Im herrlichen Jagsttal, das an die römische Besiedlung aus dem 2. Jahrhundert nach Christus erinnert, ist die traditionsreiche Geschichte zum Greifen nah. Neben dem Wahrzeichen der Stadt, der Stammburg des Ritters Götz von Berlichingen, sind zudem das Rote Schloss, das Weiße Schloss, die Jakobuskirche und einige interessante Museen zu bestaunen.
 
Der Festspielort Burg Jagsthausen eignet sich durch seine reizvolle Lage im Jagsttal, durch das ausgewogene Klima, mit seinen landschaftlichen Reizen sowie seiner kulturstättenreichen Umgebung vortrefflich für die sommerlichen Aktivitäten. 
(bild: AlterVista)

Burgfestspiele Jagsthausen gGmbH, Jagsthausen