Die letzten ihrer Art (Douglas Adams) Tickets - Stuttgart, Theaterhaus - T2

Event-Datum
Samstag, den 02. März 2019
Beginn: 20:15 Uhr
Event-Ort
Siemensstr. 11,
70469 Stuttgart
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theaterhaus Stuttgart e.V. (Kontakt)

Rollstuhlplätze sind nur über das Theaterhaus Stuttgart buchbar.

Ermäßigte Karten gibt es für bestimmte Veranstaltungen (siehe Programm) gegen Vorlage eines gültigen Ausweises für: Schüler, Studenten, Azubis, Menschen mit Behinderung und Arbeitslose.

Bitte beachten Sie, dass nicht für jede Veranstaltung Ermäßigungen möglich sind.

Im Theaterhaus ist kein Umtausch von Normalpreiskarten in ermäßigte Karten möglich!
Ticketpreise
ab 25,50 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Adele Neuhauser & Edi Nulz - Die letzten ihrer Art

Adele Neuhauser & Edi Nulz: Die letzten ihrer Art


Der britische Autor Douglas Adams verfasste in "Die letzten ihrer Art" vergnüglich-nachdenkliche Reportagen über bedrohte Tierarten der Erde. Er besucht die Drachenechsen auf Komodo, reist zu den neuseeländischen Kakapos oder zu den Yangtse-Delfinen in China. Nun wandeln die Tatort-Kommissarin Adele Neuhauser und die Band "Edi Nulz" auf den Spuren des britischen Kultautors ("Per Anhalter durch die Galaxis").Die Schauspielerin liest, das KammerPunkJazz-Trio "Edi Nulz", bekannt für seinen unbekümmerten Umgang mit Stilen, vertont den skurril humorvollen Reisebericht.

Text: "Die letzten ihrer Art"
von Douglas Adams und Mark Carwardine, 1992

Adele Neuhauser

startete ihre Karriere als Schauspielerin in Deutschland. In Regensburg spielte sie den Mephisto, in Mainz verlieh sie der Medea eine raubtierhafte Präsenz, in „Vier Frauen und ein Todesfall“ ist sie eine resolute Amateur-Ermittlerin und seit 2010 ermittelt sie als Bibi Fellner an der Seite von Harald Krassnitzer im Wiener Tatort. Demnächst wird sie als Helene Weigel in einem Dokudrama über Bert Brecht zu sehen sein. Mit der Band Edi Nulz verbindet sie nicht nur die Liebe zur Musik - Gitarrist Julian Adam Pajzs ist ihr Sohn...

Edi Nulz

ist jederzeit für Täuschungsmanöver und Überraschungen gut. Das beginnt beim Namen, der einem Ritter, Begründer des fiktiven Orts Krachberg, geschuldet ist. Nicht weniger fintenreich ist die Musik des Trios, das sich hinter der verspielten Mythologie um den Bandnamen versteckt. Kammermusikalisch anmutende Kompositionen werden mit von Punk-Ethos geprägten Improvisationen vermengt und mit der Schlagkraft einer Rockband präsentiert. Ohne Bass. Dafür mit Humor und Lust am Unberechenbaren. Edi Nulz: Ziemlich großes Hörspiel!

(Quelle Text: theaterhaus.com)
Bild: Theaterhaus Stuttgart

Das Theaterhaus Stuttgart ist eines der innovativsten Kulturprojekte Europas mit einer einmaligen Mischung aus Kunst, Sport und Sozialmanagement. Der neue Typus einer theatralischen Institution.

Seit der Einweihung des neuen Hauses im März 2003 haben die Besucherzahlen die kühnsten Erwartungen übertroffen. Überzeugen Sie sich doch selbst. (Foto: theaterhaus.com)