FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Dieter Ilg

Derzeit sind keine Tickets für Dieter Ilg "Otello" / Tord Gustavsen Quartet im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

DIETER ILG – OTELLO TRIO
Man könnte es sehr flapsig formulieren und einfach sagen: Dieser Mann schreckt vor fast nichts zurück. Es ließen sich hierfür sogar Beispiele finden: Als Dieter Ilg im Februar dieses Jahres ein Album unter dem Titel „Folk Songs“ herausbrachte, stockte dem Zuhörer zuweilen der Atem. Aus „Guter Mond du gehst so stille“, „Im Märzen der Bauer“ oder „Frère Jacques“ waren mal zarte, mal harsche, stets allerdings im Wortsinne unerhörte Instrumentaljazz-Versionen früherer Gassenhauer geworden.

TORD GUSTAVSEN Quartet
Im Pop gab es vor einigen Jahren eine kleine Invasion der selbstverordneten Zurückhaltung, die als „Quiet Is The New Loud“ mit den norwegischen Kings Of Convenience in die Geschichte einging. Aus Norwegen stammt auch Tord Gustavsen, und irgendwie scheint er im Genre Jazz eine ähnliche Haltung zu verkörpern. Sein impressionistisch geprägter Eklektizismus frönt keinerlei Manierismen, er vereint transatlantische und manchmal sogar karibische Rhythmik mit wortloser nordländischer Mythologie, Gustavsen spielt sein Piano in beinahe roher, spartanischer Manier und findet dennoch zu unglaublichem Reichtum opulenter Bilder.