Dietrich Faber "Bröhmann - Die Zugabe! Alle Bücher - Eine Show" Tickets - Herborn, KulturScheune Herborn

Event-Datum
Donnerstag, den 15. Oktober 2020
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Austraße 87,
35745 Herborn
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: KuSch Herborn (Kontakt)

Ermäßigungen, sofern angeboten gelten für Schüler und Studenten sowie Personen mit einem Grad der Behinderung ab 50%. Darüber hinaus für Besitzer eines S-Pool-Kontos und der Ehrenamts-Card. Ermäßigungsberechtigungen sind an der Abendkasse vorzulegen.
Freikarten: Begleitpersonen für Schwerbehinderte mit einem "B" im Behindertenausweis. (Nur erhältlich über info@kusch-herborn.de)
Ticketpreise
ab 23,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Dietrich Faber
Der Gießener Autor, Kabarettist und Musiker Dietrich Faber präsentiert in „Bröhmann - die Zugabe!“ auf bewährt humorvoll-mitreißende Weise das Allerschönste aus den sechs Bänden seiner Bestseller-Krimikomödienreihe rund um den Vogelsberger Kommissar Henning Bröhmann.
Unzählige Figuren lässt er noch einmal die Bühne stürmen und macht daraus eine wort- und musikreiche Bühnenperformance, die weit über eine typische Lesung hinausgeht und bestes Entertainment verspricht.
In atemberaubender Geschwindigkeit wechselt Faber Rollen und Stimmen und erzählt, liest, spielt und singt von den alltäglichen Kämpfen des Lebens: im angestrengt dynamischen Tangokurs für Paare, im vollwertigen elternselbstorganisertundverwalteten Kindergartenzeltlager, beim diktatorisch trainierten F-Jugend-Fußballturnier, im alufolien- und frauenbefreiten Grillsportverein, beim naturverbunden akademischen Holzmachen im Wald oder bei einer dramatisch gescheiterten Miss-Mittelhessen-Ü50-Plus-Wahl. Neben dieser lieb gewonnen Nummern und Charaktere wird Faber zudem bisher unaufgeführte Szenen und Figuren voller Verve erstmals auf der Bühne präsentieren.
Und Faber greift natürlich auch wieder zur Gitarre und lässt in seine Paraderolle „Manni Kreutzer“ die schönsten seiner folkig-bluesigen Countrysongs trällern. Als „Lonesomer Wolf“ lässt er seine smarten Kurzauftritte in schräger Komik und oberhessischer Alltagslyrik zu einem wahren „Manni-Fest“ werden.
2011 ist mit „Toter geht’s nicht“ der erste Band erschienen, der auf Anhieb wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste stand. Mit dem im Herbst 2019 erschienen sechsten Roman „Sorge dich nicht, stirb!“ beendete Dietrich Faber seine Krimireihe. Zum krönenden Abschluss nun also auf der Bühne diese „Zugabe“… Eine Show wie das Leben – witzig, traurig, überraschend, albern, ernsthaft und am Ende steht wie immer ein Abschied.
Bild: KuSch

Die Kulturscheune Herborn, kurz: KuSch, bereichert seit September 2004 das kulturelle Angebot in der Region zwischen Siegen und Gießen, sowie Marburg und Limburg. Die ehrenamtlich betriebene Einrichtung legt den Schwerpunkt auf externe Künstler aus den Bereichen Kabarett und Comedy, bietet darüber hinaus jedoch pro Jahr auch vier Theater-Eigenproduktionen an. Überregionale Bedeutung hat die KuSch seit 2008, als man erstmals den Kleinkunstpreis um den "Herborner Schlumpeweck" ausgeschrieben hat. Bei Reihenbestuhlung bietet die KuSch 250 Plätze.