FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Dirks DenkBar Tickets - Frankfurt am Main, Haus am Dom, Großer Saal

Event-Datum
Donnerstag, den 09. Dezember 2021
Beginn: 19:00 Uhr
Event-Ort
Domplatz 3,
60311 Frankfurt am Main
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Haus am Dom (Kontakt)

Ermäßigte Preise gelten für Schüler/innen, Auszubildende, Studierende (bis 30. Lebensjahr), Arbeitslose, Schwerbehinderte, Empfänger/innen von Sozialhilfe, Rentner/innen, Senioren (ab 65. Lebensjahr) sowie Inhaber/innen von Ehrenamtscard oder Frankfurtpass. Die Gewährung der Vergünstigung bedarf des Nachweises.
Eintritt bei Abendveranstaltungen für Kulturpass-Inhaber beträgt 1 € (Karten gibt es nur im Haus am Dom)
Ticketpreise
ab 5,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen

Dirks DenkBar

Bild: Dirks DenkBar
Krisen über Krisen! Wachsende Verunsicherungen! Wo geht es hin?
Die nötige sozialökologische Transformation ist zu debattieren! Die grundlegende soziale und ökologische Nachhaltigkeitsrevolution keimt in vielen Personen und Institutionen; braucht öffentliche Diskursräume!

In der Spur des katholischen Sozialisten und strittigen Publizisten Walter Dirks, des Herausgebers der Frankfurter Hefte und Mitgründers der Frankfurter CDU, der über fünfzig Jahre im 20. Jahrhundert als Journalist dem emanzipatorisch-utopischen Denken eine Bresche schlug, gestalten wir ein Frankfurter Quartett, wo kontrovers soziale, ökonomische, politische und kulturelle Aspekte der Transformation debattiert werden.

In der „Dirks DenkBar“ diskutieren vier Frankfurter Akteure:
· Janine Wissler MdB, Bundesvorsitzende der Linken
· Prof. Dr. Matthias Zimmer, Ex-MdB-CDU, Publizist und Vorsitzender der hessischen CDA
· Prof. Dr. Stephan Lessenich, Goethe Universität, Institut für Sozialforschung
· Dr. Hans-Jürgen Urban, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Industriegewerkschaft IG Metall

Eintritt: 5 €, erm. 4 €
Bild: Haus am Dom

Das Haus am Dom ist ein Bildungs-, Kultur- und Tagungszentrum des Bistum Limburgs und wurde im Jahr 2007 eröffnet. Seine Hauptaufgabe besteht darin, den städtischen und gesellschaftlichen Diskurs zu fördern. Zudem sieht es sich als Plattform zwischen Kirche und Gesellschaft. Die Location befindet sich am Rande der neu entstandenen Frankfurter Altstadt und ist unweit des Kaiserdoms, der Paulskirche und des Römers gelegen. Mit seiner günstigen Lage im Herzen Frankfurts und seinem umfangreichen Veranstaltungsangebot hat sich das Haus am Dom in der städtischen Kulturszene fest etabliert. 

Zahlreiche Veranstaltungstermine mit thematischer Vielfalt machen das Haus am Dom zu einem lebendigen Treffpunkt in Frankfurt. Das Eventprogramm beinhaltet Soirées, Vorträge und Debatten über aktuelle Geschehnisse, Kunst- und Fotoausstellungen, kleine Bühnenshows, Literatur-Events und vieles mehr. Zudem beherbergt das Haus am Dom Ausstellungsräume des Museums für Moderne Kunst (MMK) und des Dommuseums. Erweitern Sie ihren Horizont und sichern Sie sich jetzt Tickets für Veranstaltungen im Haus am Dom in Frankfurt! (Quelle Text: im | AD ticket)