Disillusion - The Liberation Tour 2020 Tickets - Dresden, Scheune

Event-Datum
Freitag, den 31. Januar 2020
Beginn: 21:00 Uhr
Event-Ort
Alaunstraße 36-40,
01099 Dresden
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: scheune e.V. (Kontakt)

Ticketpreise
ab 22,70 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Disillusion
Mit "Back to times of splendor" (2004) und "Gloria" (2006) haben die Leipziger Melodic Death Metaller von Disillusion bereits zwei mittlerweile zu Klassikern ihres Genres gewordene Meisterwerke herausgebracht. Die Plattform Blabbermouth sah in ihnen damals bereits: "one of the best kept secrets to come from the metal underground", und nun scheint ihre Zeit gekommen.

Lange war es still um die Band, ehe sie 2016 mit der Single "Alea" ihre erste neue Aufnahme seit über 10 Jahren vorlegten, und die Reaktionen auf den Song und ihr aufgefrischtes Bandlineup waren überwältigend. Ihre treue Fanbase ermöglichte es ihnen via Crowdfunding, zwei Jahre intensivste Arbeit in die Entstehung eines neuen Albums zu stecken. Das Ergebnis hört auf den Namen "The Liberation", erscheint am 6. September 2019 und kann sich sehen wie hören lassen. Es wurde u.a. vom Rock Hard zum Album des Monats September 2019 erkoren und erntete in der einschlägigen Fachpresse euphorische Kritiken. Mit "The Liberation" knüpfen sie da an, wo sie vor 13 Jahren mit "Gloria" aufhörten, jedoch nicht ohne den persönlichen Reifungsprozeß der mittlerweile verstrichenen Zeit mit einfließen zu lassen.

Disillusion sind zurück und setzen die Maßstäbe in Sachen Progressive Metal neu. Deaf Forever sagt: "Ein Meisterwerk, daß neue Standrads setzt", Eclipsed meint: "eine wunderbare Mischung aus Paradise Lost und Devin Townsend" und ihr Label Prophecy Records sieht im neuen Album Parallelen zu Opeth´s Meisterwerk "Watershed". Im Januar stellen sie "The Liberation" auf einer ausgiebigen Tour auch live vor. Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Es lohnt sich!
Bild: Scheune Dresden

Die Scheune ist das Kulturzentrum in der Dresdner Neustadt. Seit mehr als 60 Jahren wird in dem Club Kultur gemacht. Mit über 300 Veranstaltungen im Jahr und mehr als 60.000 Besuchern betreibt der scheune e.V. das Haus zwischen Tradition und Innovation. Fast täglich darf man sich von Konzerten bekannter & noch unbekannter Indie-, Rock- oder Electroacts, aber auch Heavy Metal oder Punk mitreißen lassen. Wer es entspannter mag, hat dazu bei den zahlreichen Literaturveranstaltungen die Gelegenheit, sei es beim Poetry Slam am ersten Donnerstag im Monat oder den Solo-Lesungen zeitgenössischer Autoren. (Foto: Tino Schierbaum)