FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Ditzner, Lömsch feat. Jo Bartmes

Derzeit sind keine Tickets für Ditzner, Lömsch feat. Jo Bartmes im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Erwin Ditzner : dr, perc; Bernd "Lömsch" Lehmann : sax, cl; Jo Bartmes : org

Frei nach Rainald Goetz („Irre“) rufen wir mal in die Runde: „Don´t Cry! Work!“ Alle sprechen von der Krise, aber in der Region, genauer: in Neckarsteinach wird mal schnell ein neues Plattenlabel namens „fixcel records“ ins Leben gerufen, damit Erwin Ditzner und Lömsch Lehmann ein Dach über den Köpfen haben, wenn sie ihre stark groovelastige Version von freier Musik performen. Wer seine Alben „Klingeltöne“ oder gleich „Schwoine“ nennt, wer Songs von Iron Butterfly, Jimi Hendrix, aber auch von Duke Ellington und Albert Ayler zum Ausgangsmaterial sonischer Erkundungsreisen macht, zwinkert dabei auch gerne mal ins Publikum. Das Duo Erwin Ditzner und Lömsch Lehmann, das umfasst auch musikalische Erfahrungen mit Guru Guru, Sanfte Liebe, Mardi Gras bb., The Blech, Barbara Lahr, Freygish Brothers, Sebastian Grams´ Underkarl und und und... Für diesen Abend hat man sich als speziellen Gast Jo Bartmes an der Hammondorgel eingeladen. Man hat bereits in privatem Rahmen zusammen gejammt. „ Spontan hat das schon sehr gut geklappt!“, gibt Ditzner zu Protokoll. Uns erwartet also ein Duo-Abend plus Eins bzw. Eins plus Zwei. Die Gemeinde darf sich freuen.