Bild: Djihadista - Heimathafen NeuköllnBild: Djihadista - Heimathafen Neukölln
Hier Tickets für Djihadista sichern und die neue Produktion des Heimathafen Neukölln im Rahmen der Aufführungen in 2018 live erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

"Die Muslime werden heutzutage aus allen Richtungen angegriffen, und da müssen wir etwas tun. Wir wollen ihnen so gerne helfen, aber wirklich helfen können wir ihnen nur, wenn wir ihnen in Freud und Leid zur Seite stehen. Deshalb haben wir beschlossen, nach Syrien zu gehen und da unten mitzuhelfen, so gut wir können."

Aus der Abschieds-Email von zwei Djihadistas an ihre Familie. Über 90 Personen aus Berlin sollen laut Verfassungsschutz in den vergangenen Jahren als Heilige Krieger nach Syrien oder in den Irak gereist sein. Davon waren 13 weiblich. Doch was bewegt gerade junge Frauen dazu, sich dem Islamischen Staat anzuschließen? In der neuen Produktion DJIHADISTA begeben wir uns gemeinsam mit der Journalistin Güner Balci auf eine dokufiktionale Spurensuche ins Herz des Dschihad. Ausgehend von wahren Geschichten, von Chat-Protokollen, E-mails aus Syrien und Facebookeinträgen versuchen wir, die Wege der Gotteskriergerinnen nachzuzeichnen und ihre Schicksale in einem Theaterabend zu verdichten.