Dmitry Masleev & Ural Philharmonic Orchestra Tickets - Weingarten, Kultur- und Kongresszentrum Oberschwaben

Event-Datum
Donnerstag, den 17. Mai 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Abt-Hyller-Straße 37-39,
88250 Weingarten
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Stadt Weingarten - Abteilung Kultur und Tourismus (Kontakt)

Nachweis für die Ermäßigung wird beim Einlass kontrolliert!
Bitte unaufgefordert einen gültigen Ausweis bzw. Nachweis, der zur Ermäßigung berechtigt, vorzeigen.

Plätze für Rollstuhlfahrer und deren Begleitperson sowie die weiteren Ermäßigungen sind bei der Tourist-Information Weingarten erhältlich. Tel. 0751 405232.
Ticketpreise
von 24,00 EUR bis 48,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Dmitry Masleev
Sergej Rachmaninow (1873-1943): 3. Klavierkonzert d-Moll

Dmitri Schostakowitsch (1906–1975): 10. Sinfonie e-Moll

Modest Mussorgski (1839-1881): Eine Nacht auf dem Kahlen Berge
(in einer Bearbeitung von Nikolai Rimski-Korsakow)

Dmitry Masleev Klavier & Artist in Residence des Bodenseefestivals 2018

Dmitry Liss Leitung

Würde man uns als Konzertveranstalter fragen, was wir uns zum Bodenseefestival wünschen, dann käme folgende Antwort: Am besten ein Konzert mit dem Artist in Residence, mit einem erstklassigen Orchester und einem Programm, das von den Musikern das Letzte abverlangt und das Publikum begeistert. Für das Festival 2018 ist unser Wunsch in Erfüllung gegangen.

Dmitry Masleev kommt als Artist in Residence des Bodenseefestivals 2018 mit einem der besten russischen Orchester nach Weingarten, um das spektakuläre 3. Klavierkonzert von Sergej Rachmaninow zu spielen. Es gilt als eines der technisch schwierigsten überhaupt und zu den am meisten auf CD eingespielten. In diesem schönen Klavierkonzert kann der noch junge Pianist seine brillante Technik und große Musikalität vorstellen.
Auch Schostakowitschs autobiographische 10. Sinfonie erfordert vom Orchester äußerste Präzision und leidenschaftliche Hingabe. Sie bewegt sich zwischen den beiden Extremen totaler Zerknirschung und enthusiastischen Triumpfgefühlen.

Für das Ländermotto „Russland“ stellt dieses Konzert mit drei großen russischen Werken und den erstklassigen russischen Interpreten sicherlich einen Höhepunkt des Bodenseefestivals 2018 dar.


Dmitry Masleev ging als triumphierender Gewinner des ersten Preises beim Internationalen Tschaikowsky-Wettbewerb (2015) hervor und erhielt damit internationale Aufmerksamkeit. Der Erfolg seiner ersten Tour-Saison hat das Profil des Künstlers entschieden als „zukünftigen großen Pianisten“ (La Croix) von „virtuoser Brillanz“ (The Financial Times) und einer „Musikalität
metaphysischer Proportionen“ (Neue Musikzeitung) etabliert. Er zählt bereits international zu den besten Pianisten der jüngeren Generation.

Mit seinem Chefdirigenten und künstlerischen Leiter Dmitry Liss, der das Ural Philharmonic Orchestra seit 1995 führt, hat es in den letzten Jahren auf mehr als 20 Tourneen u. a. im Concertgebouw Amsterdam, dem KKL Luzern, dem Salle Pleyel Paris und der Tonhalle Zürich Gastspiele gegeben. Welche Stellung diesem Orchester in Russland zukommt zeigt die besondere
Ehre, welche ihm 2007 durch Valerij Gergievs Einladung zuteilwurde, als es unter seiner Leitung zur Eröffnung des neuen Konzertsaals des Mariinsky Theaters spielen durfte. Inzwischen präsentiert das Orchester in diesem bedeutendsten Konzert-Saal Russlands eine eigene Konzertreihe.

Kultur- und Kongresszentrum Oberschwaben, Weingarten