Bild: Don Quijote - Wuppertaler Bühnen
Tickets für Don Quijote jetzt im Vorverkauf sichern. Alle Vorstellungstermine 2017 für Don Quijote in den Wuppertaler Bühnen. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Don Quijote - Wuppertaler Bühnen im Verkauf.

Information zur Veranstaltung

KURZFRISTIGER BESETZUNGSWECHSEL BEI DON QUIJOTE
HAUPTROLLE ÜBERNIMMT MARCO WOHLWEND
In der Produktion "Don Quijote" übernimmt Marco Wohlwend kurzfristig die Titelrolle anstelle von Christoph Maria Herbst. Dieser hatte zuvor mitgeteilt, dass er für die anstehenden Proben nicht mehr zur Verfügung stehen könne. Persönliche Gründe seien für seine Entscheidung ausschlaggebend gewesen, so informierte er den Regisseur Robert Sturm sowie den Geschäftsführer der Wuppertaler Bühnen, Enno Schaarwächter.

Mit namhaften Schauspielern und Künstlern aus Wuppertal und der Region realisiert Robert Sturm 2017 eine Neuinszenierung von Miguel de Cervantes´ DON QUIJOTE DE LA MANCHA. Mit Marco Wohlwend in der Titelrolle finden die Aufführungen in der imposanten Halle V der Firma Riedel Communications statt. Eine spartenübergreifende Kooperation von Künstlern und Kulturinstitutionen, finanziert durch zahlreiche Unternehmen aus Wuppertal und der Region – für Wuppertal und die Region!

Miguel de Cervantes’ Geschichte über den „Ritter von der traurigen Gestalt“ gehört zu den größten und berühmtesten Werken der Weltliteratur. Dieser Roman ist vieles: Er ist lustig und traurig in einem, er ist eine derbe Kritik an den damals herrschenden gesellschaftlichen Zuständen in Spanien, und zugleich ist er ein großer Spaß, der aus einer wunderschönen Sprache gemacht ist.

Jedes Kind kennt zumindest eine der zahlreichen Episoden um den „Ritter von der traurigen Gestalt"; der "Kampf gegen Windmühlen" ist zum Sprichwort geworden. Begleitet von seinem „Knappen“ Sancho Pansa macht sich Don Quijote auf die Reise, um Gutes zu tun und seine Ideale zu leben. Dabei besteht er Abenteuer, wo es nichts zu bestehen gibt. Er hält Windmühlen für Giganten, Hammelherden für feindliche Armeen, Herbergen für Schlösser und ein einfaches Bauernmädchen für seine vornehme Herrin. Don Quijote ist ein Idealist, welcher mit der Realität in Konflikt gerät und schließlich daran scheitert.