Drachenläufer - Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel Tickets - Leverkusen, Forum Großer Saal

Event-Datum
Donnerstag, den 12. März 2020
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Am Büchelter Hof 9,
51373 Leverkusen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: KulturStadtLev (Kontakt)

50 % vom Nettopreis für Schüler, Studenten bis 27 Jahre, Bezieher von SGB II und XII, Auszubildende und Bundeszivildienstleistende, Bundesfreiwilligenleistende.
(bei einigen Veranstaltungen gibt es eigene Ermäßigungsdetails)
Schwerbehinderte zahlen den vollen Eintrittspreis, Inhaber von Ausweisen mit "G" und "B" bekommen für den Begleiter eine Freikarte
Ticketpreise
von 13,95 EUR bis 27,70 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Drachenläufer - Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel
Schauspiel von Matthew Spangler
Nach dem Roman von Khaled Hosseini
Deutsch von Maria Harpner und Anatol Preissler
- Deutschsprachige Erstaufführung -

Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel
Inszenierung: Gert Becker
Kabul, Mitte der 70er-Jahre. Amir und Hassan wachsen wie Brüder auf – keine Selbstverständlichkeit in der standesbewussten afghanischen Gesellschaft, denn Amir kommt aus einem großbürgerlichen Elternhaus, während Hassan der Sohn des Dieners von Amirs Vater ist. Doch ihrer Zuneigung und dem Gefühl der Verbundenheit kann das nichts anhaben. Bis zu dem Tag, an dem sie gemeinsam einen Papierdrachen-Wettbewerb gewinnen. Hassan wird am Ende des Wettbewerbs von einem anderen Jungen zusammengeschlagen und missbraucht. Amir beobachtet die Tat, ist aber zu feige, seinem Freund zu helfen. Seine Scham ist so groß, dass er Hassan eines angeblichen Diebstahls beschuldigt, damit er und sein Vater aus dem Haus gejagt werden. So nehmen ihrer beider Leben einen völlig unterschiedlichen Lauf, der doch eines Tages wieder zusammenführt …
Durch die enorme emotionale Wucht und den fast schon archaischen Handlungsbogen wurde „Drachenläufer“ in den letzten Jahren zu einem Weltbestseller: In über 40 Ländern verkaufte sich das 2003 erschienene Buch über 9 Millionen Mal; 2007 kam die Verfilmung des Romans in die Kinos. Der Schriftsteller und Arzt Khaled Hosseini wurde in Kabul geboren, ist tadschikischer und paschtunischer Abstammung, wuchs in Teheran und Paris auf und kam 1980 mit seiner Familien in die USA. Der amerikanische Schriftsteller Matthew Spangler adaptierte seinen Roman 2016 für die Bühne und das Stück wurde mit großem Erfolg in den USA und Großbritannien gespielt.

Aufführungsrechte: Verlag Felix Bloch Erben, Berlin, www.felix-bloch-erben.de
Bild: Forum Leverkusen

Der Teilbetrieb FORUM veranstaltet pro Saison rund hundert Gastspiele in allen Bereichen der darstellenden Kunst und der Musik: Schauspiel, Tanztheater, Opern, Operetten, Musicals, Kinder- und Jugendtheater, Kabarett, Kleinkunst, Orchester-, Kammer- und Orgelkonzerte. Es gastieren die wichtigen deutschsprachigen Bühnen sowie international renommierte Tanzkompanien, Orchester, Ensembles und Künstler. (Foto: leverkusen.de)