FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Der Spaß für die ganze Familie nach dem berühmten tschechischen Märchen Tickets - Sulingen, Stadttheater

Event-Datum
Samstag, den 11. Dezember 2021
Beginn: 15:00 Uhr
Event-Ort
Schmelingstraße 37,
27232 Sulingen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturverein Sulingen e.V. (Kontakt)

Bitte beachten Sie, dass Eintrittskarten vom Umtausch ausgeschlossen sind.

Ermäßigungsberechtigt sind folgende Personengruppen:
Schwerbehinderte + Rollstuhfahrer ( mit einem B im Ausweis ) und deren Begleitperson, je 50%
Schülergruppen
Nur buchbar unter der Telefonnummer 04271 1440.

Personen mit Schwerbehindertenausweis (ab 51% Behinderung) 10%
Schüler. Studenten, Auszubildende, Personen im Bundesfreiwilligendienst, FSJ/FÖJ 10,00 € bitte immer einen Nachweis mitbringen und Vorlegen!

Sonderermäßigungen werden ausschließlich für Veranstaltungen des Kulturvereins Sulingen...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 17,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Der Spaß für die ganze Familie nach dem berühmten tschechischen Märchen

Bild: Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Der Spaß für die ganze Familie nach dem berühmten tschechischen Märchen
Es ist eine der schönsten Märchenverfilmungen überhaupt und aus dem Fernsehprogramm zur Weihnachtszeit kaum wegzudenken: „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“.

Bei dem Gedanken an das Kultmärchen schwelgen Erwachsene verzückt in Kindheitserinnerungen, und die Kleinen von heute lassen sich schnell von dieser Begeisterung anstecken. Der renommierte Kindermusicalautor Christian Berg hat gemeinsam mit seinem Autorenkollegen Mirko Bott die Geschichte der tschechischen Schriftstellerin auf die Bühne geholt – als Musical für die ganze Familie. Dabei diente den Machern insbesondere die literarische Vorlage als Grundlage.
Die Geschichte wird aus der Sicht des Stalljungen Valentin erzählt, der für Aschenbrödels Stiefmutter arbeitet. Die Eule Rosalie und das Pferd Nikolaus, zwei lebensgroße Puppen, die wie echte Tiere wirken, verleihen dem Musical einen besonderen Zauber.