Drei Männer im Schnee - Zusatz Programm Tickets - Nettetal, Werner-Jaeger-Halle

Event-Datum
Mittwoch, den 13. März 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
An den Sportplätzen 7,
41334 Nettetal
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Stadt Nettetal - NetteKultur (Kontakt)

Ermäßigungen erhalten Schüler, Studenten, Auszubildende, Empfänger von Sozialleistungen und Bundesfreiwilligendienst.

Für die Buchung von Plätzen für schwerbehinderte Menschen mit außergewöhnlicher Gehbehinderung kontaktieren Sie bitte den Veranstalter unter der Telefonnummer 02153 898 4141 oder unter der E-Mail-Adresse nettekultur@nettetal.de.
Ticketpreise
ab 19,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Drei Männer im Schnee - Filmtheater Köln
Schwarz/Weiß-Komödie nach dem Buch von Erich Kästner
Filmtheater Köln
Regie Markus Veith und Kirsten Annika Lange mit Joeri Burger, Saskia Leder, Kirsten Annika Lange, Marylin Pardo, Markus Veith, Dirk Volpert und Slim Weidenfeld

Millionär Tobler gewinnt beim Preisausschreiben seiner eigenen Firma einen Aufenthalt im Grandhotel Bruckbeuren. Um dort in den Alpen - befreit von Status und Geld - die wahre Natur der Menschen erforschen zu können, gibt er sich als armer Herr Schulze aus. Tochter Hilde, die die „Launen“ ihres Vaters, der sich gerne einmal „ wie ein Kind benimmt“, kennt, kündigt dessen Ankunft im Hotel an. Jedoch verwechselt das dortige Personal den zweiten Gewinner des Preisausschreibens, den jungen, arbeitslosen Fritz Hagedorn mit Tobler.
Der wahre Millionär wird für einen armen Schlucker gehalten. Man ist der Meinung, dass er in einem so noblen Hotel nichts verloren hat und behandelt ihn höchst unfreundlich. Tochter Hilde, um ihren Vater besorgt, fährt nach Bruckbeuren, wo sie sich prompt in Hagedorn verliebt. Die Verwechslungskomödie nimmt ihren Lauf.
Das Ensemble entführt sein Publikum mit „Drei Männer im Schnee“ in die wunderbare Welt des alten Schwarz-Weiß-Films und erinnert damit an die Sternstunden des deutschen Kinos. Die Produktion ist komplett, von Bühnenbild bis hin zu Kostüm und Maske der Schauspieler, in feinster Schwarz/Weiß - Ästhetik gehalten.

Werner-Jaeger-Halle, Nettetal