FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Drei Schwestern - von Anton Tschechow PREMIERE Tickets - Wuppertal, Opernhaus

Event-Datum
Samstag, den 21. Mai 2022
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Kurt-Drees-Straße 4,
42283 Wuppertal
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester GmbH (Kontakt)

Ermäßigte Karten sind nur in Verbindung mit einem Ausweis gültig.

Ermäßigungen von 50 % erhalten:
• Kinder, Schüler (Schüler zahlen für Opern- und Schauspielvorstellungen ausgenommen Musical 6,00 € (Premiere 8,00 €) auf allen Plätzen).
• Studenten und Auszubildende (bis 27 Jahre)
• Freiwilligendienstleistende (BFD, FSJ, FSJK)
• Personen, die Leistungen nach dem SGB II oder SGB XII erhalten oder im Besitz des Wuppertalpasses sind (Nachweis erforderlich). Wuppertalpass-Inhaber erhalten außerdem für die an den Sonntagen stattfindenden Sinfoniekonzerte Karten der günstigsten Kategorie...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 24,50 EUR bis 31,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Wuppertaler Bühnen - Spielzeit 2021/2022
Irina, Mascha und Olga, die drei Schwestern, sind vor elf Jahren von Moskau in die Provinzstadt gezogen, wo ihr Vater ein Regiment übernahm. Heute, am Jahrestag seines Todes, blicken sie zurück voller Wehmut. Ihr Alltag in der Kleinstadt ist öde und sinnentleert, eigentlich wollen sie nur eins: zurück nach Moskau!

Olga arbeitet als Schuldirektorin bis zur Erschöpfung. Mascha, die mit dem langweiligen Lehrer Kulygin verheiratet ist, stürzt sich in eine katastrophale Liebesaffäre mit dem frisch eingetroffenen Offizier Werschinin. Irina träumt von einer erfüllenden Arbeitsstelle. Eher halbherzig verlobt sie sich mit Baron Tusenbach, um mit ihm die Stadt zu verlassen, doch dieser stirbt bei einem sinnlosen Duell am Tag vor der Hochzeit. Andrej, der Bruder der drei Schwestern, bringt durch seine Hochzeit mit Natascha sozialen Sprengstoff in den Haushalt.

In Tschechows 1901 uraufgeführten Stück prägt jeden der vier Akte eine grundlegend unterschiedliche Stimmung.
Bild: Wuppertaler Bühnen

Die Wuppertaler Bühnen beherbergen die drei Sparten Oper, Sinfonieorchester und Schauspiel. Im Stadtteil Barmen steht das Opernhaus, das 1905 erbaut wurde und zusätzlich die Hauptspielstätte des Tanztheaters Pina Bausch bildet. Das Sinfonieorchester ist in der Historischen Stadthalle am Johannisberg beheimatet.

Nachdem das Schauspielhaus im Jahr 2009 und das Kleine Schauspielhaus im Stadtteil Eberfeld im Jahr 2013 geschlossen wurden, können sich die Wuppertaler Bühnen seit September 2014 über ihre neue Spielstätte freuen: Das Theater am Engelsgarten befindet sich unweit des Opernhauses und bietet Platz für 155 Zuschauer. Entdecke die vielseitigen Programme der Wuppertaler Bühnen und sichere Dir jetzt Tickets im Vorverkauf! (Quelle Text: im | AD ticket)