FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Driving the Human: 21 Visions for Eco-social Renewal Tickets - Berlin, radialsystem

Event-Datum
Sonntag, den 17. Oktober 2021
Beginn: 17:00 Uhr
Event-Ort
Holzmarktstraße 33,
10243 Berlin
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Radialsystem GmbH (Kontakt)

Die Anmeldung ist kostenfrei - wenn am Ende des Buchungsvorgangs eine Servicegebühr fällig wird, dann gehen Sie bitte nochmal direkt über den Ticketlink den Sie per Mail erhalten haben.

Der Zugang zur Veranstaltung ist nur teilweise barrierefrei. Wenn Sie weitere Informationen oder einen Rollstuhlplatz benötigen, dann kontaktieren Sie gern unseren Besucher*innenservice vorab unter 030 - 288 788 588 oder ticket@radialsystem.de.
Ticketpreise
ab 0,00 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen

Driving the Human: 21 Visions for Eco-social Renewal

Bild: Driving the Human:  21 Visions for Eco-social Renewal
In englischer Sprache.

Es gibt an allen drei Tagen durchgehend Programm. Samstag und Sonntag stehen den Besucher*innen zwei Zeit-Slots zur Auswahl.

Fr 15 10 2021 18 - 24 Uhr
Sa 16 10 2021 15 - 24 Uhr
So 17 10 2021 15 - 21 Uhr



Nachhaltige und kollektive Zukunftsperspektiven: Die wissenschaftlich-künstlerische Plattform „Driving the Human“ entwickelt und produziert über den Zeitraum von 2020 bis 2023 sieben konkrete Prototypen als Antworten auf ökologische und soziale Fragen der Gegenwart.

Bei dem Festival „Driving the Human“ vom 15. bis 17. Oktober 2021 im radialsystem werden zunächst 21 Projekte vorgestellt, die aus über 1000 internationalen Bewerber*innen aus vier Kontinenten ausgewählt wurden. Diese Projekte können sehr unterschiedliche Formen annehmen – von begehbaren Rauminstallationen bis zu gestalteten Objekten, von architektonischen Mock-ups bis zu interaktiven
Spielen, von Videoarbeiten bis zu Performances. Das multidisziplinäre Festival mit hochkarätigen Expert*innen aus Wissenschaft und Kunst wird als hybrides Event sowohl für Publikum vor Ort als auch digital weltweit umgesetzt.

Projektpartner:
acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften, Forecast, Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe (HfG), ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe

Gefördert von dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Kooperationspartner:
radialsystem
Hotel Dorint am Kurfürstendamm Berlin

Weitere Förderer:
Acción Cultural Española (AC/E), Future Architecture / Creative Europe Programme of the European Union, Goethe-Institut, Österreichisches Kulturforum Berlin

Medienpartner:
ARTE, Arts Thread, brandeins, Dezeen, form, monopol und Mousse

Foto (c) Visual