Liebe ist… - mit der besten Musik von den 80ern bis heute Tickets - Karlsruhe, Theatersaal K2

Event-Datum
Sonntag, den 22. Dezember 2019
Beginn: 18:30 Uhr
Event-Ort
Kreuzstraße 29,
76133 Karlsruhe
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kammertheater Karlsruhe (Kontakt)

Rollstuhlplätze sind nur direkt beim Veranstalter buchbar. Der Kunde soll sich direkt mit dem Kammertheater, Tel.0721-23111 in Verbindung setzen.

In der Spielzeit 2019/20 gibt es das Schüler- und Studententicket für nur 10 Euro. Dieses ist mit gültigem Ausweis direkt im Kammertheater erhältlich. Der Studenten-/Schülerausweis ist beim Kauf und beim Einlass der Vorstellung unaufgefordert vorzuzeigen. Dies gilt nicht für Veranstaltungen im Schlachthof, Sonderveranstaltungen sowie für Silvester.
Ticketpreise
von 28,50 EUR bis 30,70 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Du kannst mich mal...lieben - Kammertheater Karlsruhe
Liebe ist … mit der besten Musik von den 80ern bis heute

Liebe ist… aufregend, ein zartes Band, die stärkste Macht der Welt, beruhigend, süß wie lauwarmer Pudding mit Sahne. Ja, was denn nun? Fest steht die Liebe ist etwas Magisches, was selbst Wissenschaftler nur schwer erklären können. Und sie war von Anfang an da. Folgen Sie uns in den Garten Eden zum Blind-Date zwischen Adam und Eva. Erleben Sie mit wie viele Liebespaare in jenem Garten bereits ihr Herz verschenkt und verloren haben. Folgen Sie dorthin, wo unterm Sternenhimmel aus Freunden plötzlich Verliebte werden, wo ewige Treue geschworen und wieder gebrochen wird, wo sich Ehepaare bei gemeinsamer Gartenarbeit bis aufs Blut reizen.
Da buhlt der Ritter nach Monaten auf den Schlachtfeldern um die Gunst seines Fräuleins. Nur wenige Jahrhunderte später hofft an gleicher Stelle der junge Rapper Yalla auf einen Kuss von Vivian und auch sie ist durchaus bereit ihren Beziehungsstatus auf facebook für ihn zu ändern.
So einfach hatten es Anna und Bonifatius im Jahr 1819 an gleicher Stelle nicht. Ihre Liebe ist groß und wahr, aber verboten. Die beiden teilen ein süßes Geheimnis, doch es muss anders kommen, denn Anna ist Ferdinand versprochen, den Liebenden bleibt nichts anderes übrig als Abschied zu nehmen.
Dass Liebe viele Gesichter hat und sich nicht jedem sofort erschließt muss der kleine Vincent erst lernen. An seinem Kindergeburtstag sollte er sich eigentlich wie der glücklichste Junge der Welt fühlen, doch er schämt sich, er fühlt sich furchtbar, er fühlt sich anders als seine Freunde …
Liebe ist … ist bunt, unergründlich und so mächtig, dass sie das ganze Leben zu bestimmen vermag.

Das „Traumschöff"-Ensemble feiert die Liebe in all ihren Facetten mit der besten Musik der 80er Jahre bis heute. Gesungen werden u.a. Lieder von Mark Forster, Die Toten Hosen, N-SYNC, Revolverheld, Wincent Weiß, Adele, Bruno Mars, PUR, Bryan Adams und vielen anderen Interpreten.


TERMINE IM K2
Premiere: 23.11.2019
Vorstellungen: 24.11.2019 bis 12.1.2020

Silvester um 17:30 & 21 Uhr im K2

BESETZUNG
Mit Christian Bindert, Manuel Dengler, Maja Sikora und Daniela Tweesmann (spielt bis 24.11. und 26.-31.12.2019) / Marie-Louise van Kisfeld (spielt 28.11.-23.12.2019).

Inszenierung: Ingmar Otto
Ausstattung: Florian Angerer
Bild: Theatersaal K2

Seit mehr als 60 Jahren begeistert das Karlsruher Kammertheater Jung und Alt mit seinen hochkarätigen Produktionen. Namhafte Schauspieler*innen wie Ralf Bauer, Richy Müller und Dieter Hallervorden sind hier bereits aufgetreten. Seit 2013 freut sich das Theater über eine neue Spielstätte: Den Theatersaal K2. Mit viel Einsatz wurde die damals leerstehende Kirche in der Kreuzstraße 29 zu einem voll ausgestatteten Theater umfunktioniert.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Mit Platz für rund 220 Zuschauer überzeugt der neue Saal durch seine intime Atmosphäre und mit einem bunten kulturellen Programm. Ob Schauspiel, Kabarett, Konzert oder Musical, der Theatersaal K2 ist in jeder Hinsicht eine würdige Erweiterung des traditionsreichen Kammertheaters der Stadt Karlsruhe. Sichern Sie sich jetzt Tickets im Vorverkauf und erleben Sie im Theatersaal K2 Veranstaltungen der Extraklasse!

(Quelle Text: im | ADticket)