Bild: Duft und Wahnsinn - Ein Abend zwischen Liebesqualen, Melancholie und dem völligen Schwinden der Sinne
Duft und Wahnsinn Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. Karten für Duft und Wahnsinn live am 15.11.2016 im Rahmen der Burgfestspiele 2016. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Dorothee Mields, Gesang
Hille Perl, Viola da Gamba
Lee Santana, Laute / Theorbe
Christa Leiffheidt, Rezitation

Werke von John Dowland, Girolamo Kapsberger, Barbara Strozzi, Henry Purcell u. a.

Ein Abend zwischen Liebesqualen, Melancholie und schließlich dem völligen Schwinden der Sinne – Duft und Wahnsinn. Hier spielt sich allerlei Faszinierendes ab, wenn die führenden Interpreten ihres Faches englische „mad songs“ sowie italienische Madrigale des Frühbarock zum besten geben.

Die Musikstücke und Lieder werden beziehungsreich ergänzt, kommentiert oder hinterfragt durch die Rezitation von Gedichten und Prosa von Paula Ludwig, Heinrich Heine, Rose Ausländer, William Shakespeare, Rainer Maria Rilke, Charlotte Perkins Gilman, Ernst Jandl, Hilde Domin und Erich Fried.

Ein Konzert im Rahmen des XIII. Musikherbst Wiesbaden 2016