Duo Armaos/Rastani - „Griechisch-Iranischer Spielwitz auf Saiten und Fellen“ Tickets - Kempen, Paterskirche - im Kulturforum Franziskanerkloster

Event-Datum
Donnerstag, den 04. Juli 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Burgstr. 19,
47906 Kempen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Stadt Kempen (Kontakt)

Eine Ermäßigung erhalten Personen unter 18 Jahren, Schüler, Auszubildende, Studenten, Inhaber des „Kempener Kultur- und Freizeitpasses", Wehr- und Bundesfreiwilligendienstleistende und Schwerbehinderte gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises. Wenn Schwerbehinderte auf fremde Hilfe angewiesen sind, erhält auch die Begleitperson diese Ermäßigung. Personen unter 18 Jahren, für die Leistungen nach SGB II oder SGB XII gewährt werden, erhalten bei Vorlage des „Kempener Kultur- und Freizeitpasses" eine weitere Ermäßigung um 50% auf die ursprünglich für Kinder und Jugendliche vorgesehenen...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 12,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Duo Armaos/Rastani
Donnerstag, 4. Juli 2019, 20 Uhr
Kulturforum Franziskanerkloster, Paterskirche

Duo Armaos/Rastani
Ptolemaios Armaos, Gitarre & Gesang | Syavash Rastani, Tombak, Daf, Kuzeh

„Griechisch-Iranischer Spielwitz auf Saiten und Fellen“

In Zusammenarbeit mit dem Kultursekretariat NRW Gütersloh

Wie das Kozma Orkestar (siehe Seite XX), so zählt auch das Duo Armaos/Rastani zu den Siegern des Wettbewerbs „creole NRW 2017“. Die Jury zeigte sich besonders beeindruckt vom Spielwitz und dem perfekten Zusammenspiel der beiden Musiker, die sich erst kurz zuvor, im Sommer 2016, kennen gelernt hatten. In ihren Konzerten fusionieren die Klänge zweier Instrumente aus sehr verschiedenen Kulturen – hier die persische Trommel Tombak, dort die klassische Gitarre. Zum abwechslungsreichen Repertoire gehören neben Eigenkompositionen auch Stücke klassischer Komponisten und Lieder aus der traditionellen Musik, dargeboten mit Leidenschaft, Virtuosität – und einer Prise Humor.
Syavash Rastani stammt aus dem Iran und ist Mitglied im traditionellen persischen „Ensemble Barbad“ sowie in der Gruppe „Paaz“ der Sängerin Maryam Akhondy. Er hat bereits mehrere Live-CDs aufgenommen (u. a. mit dem WDR) und gastierte auf Festivals wie „Musica Sacra International“ oder dem „Gaudete Mater Festival“.
Ptolemaios Armaos ist gebürtiger Athener und absolvierte sein Gitarrenstudium an der Kölner Musikhochschule. Er gewann mehrere internationale Wettbewerbe und spielt weltweit solistisch und in diversen Ensembles Musik aus verschiedenen Kulturen und Stilen, wobei er auch E-Gitarre, Bouzouki und Baglama einsetzt. Zudem ist er Mitglied des Cologne Guitar Quartet.