FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Duo Conny Bauer & Matthias BauerBild: Duo Conny Bauer & Matthias Bauer
Jetzt Tickets sichern und das Duo Conny Bauer und Matthias Bauer im Rahmen ihrer Konzerte 2021 live erleben. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Duo Conny Bauer & Matthias Bauer im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Das Duo Bauer / Bauer steht für ureigene, unverwechselbare Klänge, Neugier und die Freude am spannungsreichen Zusammenspiel. Der Posaunist Conny Bauer und der Bassist Matthias Bauer erkunden neue Formen des musikalischen Dialogs. Zwei Brüder und ihre so verschiedenen musikalischen Biografien treffen hier aufeinander.

CONNY BAUER, geboren 1943, studierte nach autodidaktischen Anfängen als Sänger und Gitarrist an der Dresdener Musikhochschule Posaune. Er spielte in Bands wie der „Modern Soul Band“, „FEZ“ oder „Synopsis“, dem späteren „Zentralquartett“. 1974 gab er sein erstes Solo-Konzert und fasziniert seitdem das Publikum mit seiner einzigartigen Spielweise. Bauer tourte durch Europa, die USA, Südamerika und Japan. Er spielt mit international-renommierten Musikern wie Peter Brötzmann (sax), William Parker (b), Louis Moholo (dr) oder Barry Guy (b). Conny Bauer wurde bereits vielfach für seine Musik ausgezeichnet. So erhielt er u.a. mit seinem Solo-Programm „Der gelbe Klang“ einen Platz auf der Bestenliste des Preises der Deutschen Schallplattenkritik in der Kategorie „Grenzgänge“.

MATTHIAS BAUER, geboren 1959, studierte an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin Kontrabass. Als Improvisator spielt er neben seinem Soloprogramm für Kontrabass und Stimme mit vielen Musikern der frei improvisierten Musik. Als Interpret arbeitet er u.a. mit dem „Ensemble united berlin“, dem „Ensemble Mosaik“ und dem „AsianArt Ensemble“. Er realisierte Bühnenmusiken und Konzepte für improvisierende Musiker. Teilnahme an Festivals wie „Maerzmusik“ in Berlin, „Musica Viva“ in München, „Biennale“ in Venedig, „Nuovaconsonanza“ in Rom, u.a. sowie verschiedene CD-Veröffentlichungen.