FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Duo Hanßen-Stier	Bild: Duo Hanßen-Stier
Jetzt Tickets sichern und das Duo Hanßen-Stier im Rahmen der Konzerte 2022 live erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Philippe Stier, Posaune
Kunt Hanßen, Klavier

Die Pulcinella-Suite ist eins der bekanntesten Werke Strawinskys – meisterhaft lässt er sich von Pergolesis Sinfonia für Posaune und Klavier inspirieren; er benutzt sogar Teile des Originals und findet doch eine ganz eigene Klangfarbe. Die Bearbeitung von Strawinskys Orchesterwerk für die Besetzung Posaune-Klavier führt uns wieder näher an die Inspirationsquelle von Pergolesi.

Hätte Beethoven gewusst, was auf der Posaune möglich ist, er hätte auch für sie eine Sonate geschrieben. So müssen wir jetzt auf die Cellosonate zurückgreifen. Gespielt von Posaune und Klavier, behält sie ihre Energie und lädt ein zu einem bewussten Neu-Erleben von Beethovens futuristischer Form und Klangästhetik. Grundsätzlich beeindruckt von klassischen Formen entwickelt Prokofjew in seinen Klaviersonaten einen ganz eigenen Stil, der schon in seinen jüngeren Jahren besonders in der kompakten, einsätzigen dritten Klaviersonate zum Ausdruck kommt. Dagegen fühlt sich Dutilleux auch dem Erbe des Barocks verpflichtet und entdeckt hier für sich den Freiraum in Choral, Kadenz und Fuge. So zeigen alle drei in „alten Formen“ ihren Mut zu neuen Klängen und eigensinniger Ausgestaltung.

Gefördert durch den Deutschen Musikwettbewerb, ein Projekt des Deutschen Musikrats