Duo Magdus: Romeo und Julia Tickets - Borken, Habo Elements

Event-Datum
Sonntag, den 21. Oktober 2018
Beginn: 18:00 Uhr
Event-Ort
Grütersweg 7,
46325 Borken
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: GWK e.V. (Kontakt)

Ermäßigungsberechtigt sind:

GWK-Mitglieder, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Arbeitslose, Sozialdienstleistende.

Rollstuhlfahrer melden sich bitte direkt bei der GWK an. Tel: 0251-5913041 oder buero.gwk@lwl.org.

Die Ermäßigungsberechtigung ist am Einlass vorzuzeigen.
Ticketpreise
ab 20,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: mommenta münsterland
Eleganz, Leidenschaft, Ausdrucksstärke – höchstes Können und tiefes
Einverständnis prägen den Auftritt des international preisgekrönten
Duos MagDus´. Bartek und Magda Dus´ aus Kattowitz, die in Münster
2011 den internationalen Holzbläserwettbewerb „hülsta woodwinds“
der GWK gewannen, feiern in ihrer Musik das Leben.
So ist ihr Programm voller Kontraste: Melancholisch süße, auch
düstre Melodien und Harmonien, existenziell schwer, treffen auf
Übermut und Humor, seligen Gesang, auf robuste, bisweilen komische
Attacken. Dazu ekstatische Flüge, klassisches Beschwingtes
und jazzig Geswingtes. Mit Prokofjews „Romeo und Julia“-Suite
ergreift die berühmteste Liebesgeschichte der Weltliteratur noch
heute, man ist erschüttert über den tragischen Liebestod der Zwei.
Tragik vielleicht auch bei Brahms? Dunkles, Wehmütiges bewegt,
doch auch der Ausbruch daraus, beseeltes Singen, am Ende so
etwas wie ein ausgelassener Ländler. Mit Bartók kommt die rumänische
Dorfkneipe zu Ohr. Er hat die Tänze der Bauern mit seinem
Phonographen vor Ort aufgenommen und packende Kunstmusik
daraus gemacht: Stab- und Rund-, Stampf- und Kettentanz, Polka
und Schnelltänze am Schluss. Last but not least: Schwelgen und
Grooven mit Gershwins Präludien und der Fantasie aus seinen
Welthits „Summertime“ etwa oder „I’ve got rhythm“.

Musiker:
Bartek Dus (Saxophon)
Magdalena Dus (Klavier)

Programm:
Claude Debussy (1862–1918): Präludium und Menuett aus der Suite Bergamasque
Johannes Brahms (1833–1897): Sonate Nr. 1 f-Moll op. 120
Béla Bartók (1881–1945): Rumänische Volkstänze
George Gershwin (1898–1937): Three Preludes
Claude Debussy: Rhapsodie für Altsaxophon und Klavier
Sergej Prokofjew (1891–1953): Suite aus dem Ballet „Romeo und Julia“
George Gershwin: A Gershwin Fantasy für Altsaxophon und Klavier

Ort:
Habo Elements, ein 1925 gegründeter mittelständischer Familienbetrieb, richtet Hotels, Läden und andere Objekte – Konferenzräume, Büros, Praxen, Kliniken, Labors – nach den individuellen Wünschen der Inhaber ein. Mit hohem Anspruch ans Design werden komplette Systemlösungen erarbeitet und umgesetzt, dabei Holz, Glas, Stein, edle Metalle und andere Werkstoffe zu einem harmonischen Ganzen kombiniert. Sowohl die Planung, bei der neueste CAD-Technologie eingesetzt wird, als auch die gesamte Produktion erfolgen im Hause. Neben der Fertigung umfasst der Habo Elements Full-Service die Lagerung, Kommissionierung, Lieferung und Montage ganzer Einrichtungen. Auf dem über 5000 qm großen Produktionsgelände in Borken-Grütlohn sind mehr als 50 Mitarbeiter in der Fertigung, im Lager, in der Verwaltung und im Planungsbüro, von hier aus auch im Außendienst tätig. – Das mommenta-Konzert findet in einer beheizten Produktionshalle statt.

Fotonachweis: (c)MagDus