Bild: Düsseldorfer Nacht der Museen - Museen und Galerien mal anders
Tickets für die Düsseldorfer Nacht der Museen 2017. Karten jetzt im Vorverkauf sichern und Museen und Galerien mal anders erleben.
weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Düsseldorfer Nacht der Museen - Museen und Galerien mal anders im Verkauf.

Information zur Veranstaltung

Eine Stadt im Kunstrausch
DÜSSELDORFER NACHT DER MUSEEN – Samstag, 25. März 2017 von 19 bis 2 Uhr

Kunst, Kultur und Le Tour erleben – dazu lädt die Düsseldorfer Nacht der Museen am Samstag, 25.03.2017 ein. Rund 40 Museen, Galerien und Off-Räume öffnen zwischen 19 und 2 Uhr ihre Pforten. Für nur einmalig 14 Euro Eintritt können neue Kultur-Hotspots entdeckt oder das Lieblingsmuseum einmal anders erlebet werden: Die Ausstellungen werden von Musik, Performances, Lesungen, Filmen und Kulinarik begleitet. Der Bus-Shuttle für bequemes Location-Hopping ist inklusive. Premieren zur NACHT: Hoch hinaus geht es in die 21. Etage des Mannesmann-Hochhauses. Das Kunsthaus NRW Kornelimünster zeigt dort zeitbasierte Kunst aus dem Rheinland bei Panoramablick. Im Logenhaus erfährt man mehr zu den Mythen und Geheimnissen rund um die Freimaurerei. Kulturvielfalt bietet auch die Christuskirche – himmlische Führungen, Ambientsounds und Lichtinstallationen füllen den sakralen Raum. Mit „Otto Dix – Der böse Blick“ präsentiert das K20 Grabbeplatz die erste monografische Ausstellung über die explosiven Schaffensjahre des Künstlers in Düsseldorf. Das Marionetten-Theater gewährt einen Blick hinter die Kulissen des Fundus von 500 Figuren und lässt die Puppen tanzen. Spannendes zum Entdecken und Ausprobieren: Schwindelfreien Besuchern ermöglicht das K21 Ständehaus mit der 25 Meter hohen Stahlnetzkonstruktion „in orbit“ außergewöhnliche Perspektiven. Urban Art mit Schablonentechnik zeigt „Stencils only“ im Bilker Pretty Portal. Feinste Wortkunst bietet Poetry Slammer Sebastian 23 mit „Blatt vorm Mund“ im Haus der Architekten. Alex Weise ist zu Gast auf Schloss Benrath und nimmt die Besucher mit in die Welt des Steindrucks. Le Tour: 100 Tage vor dem „Grand Depart“ greift auch die NACHT die Feierlichkeiten zum Düsseldorfer Tour de France-Start mit einzelnen Programminhalte zu „Frankreich & Fahrrad“ auf: Die Off-Location postPOST verwandelt sich in einen riesigen Fahrradflohmarkt, während im NRW-Forum kostenloses Bike-Sharing stattfindet. Im Metzgerei Schnitzel e.V. tritt man nicht nur kräftig in die Pedale, sondern wird an der „Radldruckmaschine“ sogar selbst zum Künstler. Rund geht es auch im Rathaus – exklusive Führungen, Radsport-Illustrationen und Live-Musik sorgen für Stimmung. Der Beat zur NACHT: Musikalisch sind von Klassik im Heinrich-Heine-Institut über Gospel im Maxhaus bis hin zu pulsierendem Elektro in der Kunsthalle viele Genres vertreten. Psychedelic-Rock spielen Vibravoid im Filmmuseum – arty und funky wird es im hotel friends und wer es weniger laut mag, der kann bei der „silent disco“ im reinraum e.V. mit Kopfhörern feiern. Nachtschwärmer tanzen zu House im Boui Boui Bilk oder zu besten Club-Sounds im Quartier Bohème bis zum Morgengrauen!

14 Euro kostet das Ticket, das Eintrittskarte in alle Veranstaltungsorte und Fahrkarte für die Shuttle-Busse ist. Es ist in allen teilnehmenden Häusern und den bekannten ADticket-Vorverkaufsstellen erhältlich.

Besitzer einer Art:card, Art:card plus oder Art:card junior haben kostenfreien Zutritt.