ELEMENT OF CRIME - SCHAFE, MONSTER UND MÄUSE Tickets - Erlangen, Heinrich-Lades-Halle

Event-Datum
Montag, den 06. Mai 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Rathausplatz,
91052 Erlangen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: E-Werk Kulturzentrum GmbH (Kontakt)

Rollifahrer(innen) und Schwerbehinderte mit B im Ausweis kaufen eine Stehplatzkarte - die Begleitperson bekommt die Freikarte an der Abendkasse.

Bitte im E-Werk Bescheid geben, telefonisch 09131 8005-0, Fax -10 oder per mail an info@e-werk.de, damit es im Kontingent berücksichtigt wird.
Ticketpreise
von 42,25 EUR bis 47,75 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Element Of Crime

Element of Crime auf Tour: Schafe, Monster und Mäuse

Element of Crime melden sich mit ihrem neuen Album Schafe, Monster und Mäuse (VÖ 2018) zurück und werden ihren Fans passend dazu eine Tour durch Deutschland bescheren. Element of Crime, die mit Songs wie Delmenhorst und Immer da wo du bist bin ich nie zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Musikbands gehören, haben auch in ihrem 14. Studioalbum ihr ganzes Herzblut rein gesteckt. Der Eröffnungssong Am ersten Sonntag nach dem Weltuntergang gibt die Richtung vor: die Band kehrt zu ihren Wurzeln nach Berlin zurück.

Auch in diesem Album nehmen Sven Regeners einzigartige Texte die kleinen und großen Merkwürdigkeiten dieser Welt auf, beklagen sie mit genüsslicher Melancholie und beschwingen sie mit poetischer Leichtigkeit. Musikalisch verdichten sich hier rauchig-rockige Bluesklänge mit zarten Chansonmelodien und verschmelzen mit Saxophon, Klarinette, Akkordeon und Trompete zum unverwechselbaren Sound der Band. Und dieser lässt sich natürlich am besten live erleben. Sichert hier Eure Tickets für die Schafe, Monster und Mäuse Tour und erlebt unvergessliche Konzertmomente mit Element of Crime.

Lakonische Melancholie trifft auf lässigen Blues und rhythmischen Walzer

Seit sage und schreibe 33 Jahren gibt es die Band, die von Sänger Sven Regener und Gitarrist Jakob Friderichs 1985 nach dem gleichnamigen Kultfilm von Lars von Trier in West-Berlin gegründet wurde. Mit dem von John Cale produzierten englischsprachigen, von New Wave und Postpunk beeinflussten Album Try to be Mensch (VÖ 1987) feierte die Band ihren ersten großen Erfolg, so dass sie damit nicht nur deutschlandweit sondern auch in Österreich, Schweiz und Ungarn auf Tour gingen und sogar (inoffiziell) in Ost-Berlin auftraten.

Obwohl deutschsprachige Musik 1991 kaum Chancen hatte, gespielt zu werden, begründete die Band in diesem Jahr ihre komplette künstlerische Neuausrichtung mit dem Album Damals hinterm Mond, mit dem sie als Vorband von Herbert Grönemeyer tourten. Mit ihren zuweilen bitterbösen und zugleich zutiefst humor- und hoffnungsvollen Geschichten und einer musikalischen Mischung aus Chanson, Walzer und rockiger Lässigkeit gelang ihnen mit ihrem siebten Album Weißes Papier (VÖ 1993) endgültig der Durchbruch. Neben weiteren Erfolgsalben wie Mittelpunkt der Welt und Immer da wo du bist bin ich nie, mit dem sie 2010 deutschlandweit auf Tournee gingen, komponiert die Band auch Theater- und Filmmusik ein, u.a. für Sonnenallee und Peter Pan. Sven Regener ist zudem sehr erfolgreich als Schriftsteller tätig, bekannt ist vor allem der Roman Herr Lehmann, der mit Christian Ulmen in der Hauptrolle verfilmt wurde.