ERIKA oder der verborgene Sinn des Lebens - ein Weihnachtsprogramm von Elke Heidenreich - Es liest Suzanne von Borsody mit musikalischer Begleitung vom Trio Amanti della Musica Tickets - Beverungen, Stadthalle Beverungen

Event-Datum
Dienstag, den 12. Dezember 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Kolpingstraße 5,
37688 Beverungen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V. (Kontakt)

Gruppen ab 15 Personen erhalten eine Ermäßigung.
Weitere Informationen und Buchung im Kulturbüro unter Tel. 0 52 73 - 392 223
Ticketpreise
von 13,00 EUR bis 25,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

ERIKA oder der verborgene Sinn des Lebens - ein Weihnachtsprogramm von Elke Heidenreich - Es liest Suzanne von Borsody mit musikalischer Begleitung vom Trio Amanti della Musica

Bild: ERIKA oder der verborgene Sinn des Lebens - ein Weihnachtsprogramm von Elke Heidenreich - Es liest Suzanne von Borsody mit musikalischer Begleitung vom Trio Amanti della Musica
Ein rosa Schweinchen als Sympathielieferant!

Wie ein riesiges Plüschschwein namens Erika dem Leben wieder einen - wenn auch verborgenen - Sinn gibt, davon erzählt Elke Heidenreich in einer ihrer schönsten Geschichten aus dem Erzählband „Kolonien der Liebe“.

Betty hat richtig Schwein gehabt. Vor den Weihnachtsfeiertagen war die geschiedene Berlinerin nach einem „schrecklichen Jahr“ noch richtig melancholisch geworden: „Es war, als hätte ich zu leben vergessen“, lautet die traurige Bilanz ihres Seins. Aber dann ruft ihr Ex-Freund Franz an und lädt sie über Weihnachten zu sich nach Lugano ein. Dieser Einladung - und der Idee, Franz seinen Lieblingssenf mitzubringen - verdankt Betty ihren Gang ins KaDeWe. Und da entdeckt sie Erika, ein lebensgroßes Schwein aus Plüsch, das ihrem Leben einen neuen Sinn verspricht. Mit diesem Plüschtier unterm Arm geht Betty auf die Reise nach Lugano und erlebt, wie die Menschen zutraulich und pflegeleicht werden. Im Flugzeug und während der Bahnfahrt löst Erika „samtene Heiterkeit“ in ihrer Umgebung aus, während Betty immer gelassener über vergangene Weihnachtsfeste, Mutter- und Partnerbeziehungen reflektiert. Und das Leben am Ende der Reise auf einmal so herrlich findet, dass sie Franz am Bahnhof stehen lässt und einfach in eine ungewisse Zukunft (die im Laufe der Geschichte aber glücklicherweise gewisser wird) weiterreist.

„Erika“ ist eine kleine, feine Geschichte darüber, wie eine alltägliche, lapidare Begebenheit den Weg zu einer Selbstfindung mittels konsequenten Abschieds von Vergangenem katalysieren kann. Das Ganze vorgetragen von einer der wunderbarsten Schauspielerinnen im deutschsprachigen Raum: Suzanne von Borsody.

Foto: Mirko Jörg Kellner
Bild: Stadthalle-Congresszentrum Beverungen

Im Dreiländereck mit Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Hessen liegt das Städtchen Beverungen.

Für ein facettenreiches Entertainment Angebot der 14.000 Einwohner sorgt die Stadthalle Congresszentrum Beverungen.

Die moderne Spielstätte an der Weser fungiert als Begegnungsstätte für kulturelles Leben.  

Das Bürgerzentrum wird belebt von Aufführungen des Theater und Kabarett, sowie durch Lesungen, Konzerte und private Feiern.

Hier teilen sich nationale Stars und aufstrebende Lokalmatadore die Bühne! Zusätzlich bieten Ihnen zwei Kegelbahnen und ein Restaurant ein Rundum-sorglos-Paket.

Zuschauer aus drei Bundesländern strömen regelmäßig die Stadthalle Congresszentrum Beverungen. Erleben Sie das abwechslungsreiche, einzigartige Kulturprogramm dieser Spielstätte!

Stadthalle Beverungen, Beverungen