EYE IN THE SKY - feat. Maggie Reilly & David Paton Tickets - Pratteln, Z7 Konzertfabrik

Event-Datum
Freitag, den 02. November 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Kraftwerkstraße 7,
4133 Pratteln
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Z7 Konzertfabrik (Kontakt)

ALTERSBESCHRÄNKUNG:

Das Mindestalter für den Einlass an unsere Konzerte beträgt 16 Jahre. In Begleitung eines Erwachsenen wird der Einlass ab 10 Jahren gewährt.
Ticketpreise
ab 40,90 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Eye In The Sky
Die Musiker des ALAN PARSONS PROJECT treffen auf die Stimme der MIKE OLDFIELD BAND

Wenn die schottische Sängerin Maggie Reilly auf ihren Landsmann David Paton trifft, steht einer hitträchtigen Classic Rock Nacht nichts mehr im Wege. Maggie Reilly war die Stimme der grössten Hits von Mike Oldfield, Paton gehörte zur Original Formation des Alan Parsons Project. Unter dem Namen Eye In The Sky performen sie mit ihrer hochkarätigen Begleitband Perlen der Rockgeschichte wie „Moonlight Shadow“, „Don’t Answer Me“, „To France“, „Lucifer“ und natürlich „Eye In The Sky“.

Der Bassist und Sänger David Paton hat in seiner langen Karriere mit vielen grossartigen Künstlern musiziert. Darunter findet man Namen wie Elton John, Rick Wakeman, Camel, Kate Bush oder Fish. Erste Erfolge feierte er mit der Gruppe Pilot. Zwischen 1974 und 1977 veröffentlichte die Formation vier Alben und stürmte mit Songs wie „Magic“ (US Nummer 5) und „January“ (Nummer 1 in UK) die Single-Charts. Produzent der Band war kein geringerer als der geniale Klangtüftler Alan Parsons. Als dieser 1975 The Alan Parsons Project startete, verpflichtete er Pilot sogleich als Begleitband. Von 1976 bis 1985 war David Paton auf 9 Alben von Alan Parsons zu hören.

Die musikalische Laufbahn von Maggie Reilly wurde so richtig lanciert, als sie im Jahr 1980 den englischen Musiker Mike Oldfield kennenlernte. Er nahm sie zunächst als Solokünstlerin mit auf Tournee. Schliesslich holte er sie als Sängerin in seine eigene Band. Maggie Reilly wirkte in den 80er Jahren auf 5 Alben des Künstlers mit und sang die Chartbreaker „Moonlight Shadow“ und „To France“ ein. Nach ihrer Zeit bei Mike Oldfield veröffentlichte die Sängerin ein gutes Dutzend Soloalben und erzielte mit Liedern wie „Everytime We Touch“ und „Wait“ in den 90ern weitere Achtungserfolge.

Im Jahr 2018 machen die schottischen Musiklegenden nun gemeinsame Sache. Unter dem Namen Eye In The Sky laden sie zu einer Classic Rock Nacht, die zahlreiche Highlights aus dem Repertoire von The Alan Parsons Project, Mike Oldfield und Maggie Reillys Solokarriere beinhaltet. Begleitet werden die beiden Ausnahmekönner von drei gestandenen Profis, die zusammen mit Paton die aktuelle Formation von Pilot bilden, gemeinsam mit Albert Hammond auf Tour waren oder mit Künstlern wie den Simple Minds, KT Tunstall, Fish, Camel, Stiltskin und Gun im Studio oder auf der Bühne standen. Ein Hitreigen mit hohem Nostalgiewert ist garantiert.
Bild: Z7 Konzertfabrik

Z7 - Seit 1994 befindet sich in Pratteln bei Basel eines der beliebtesten Konzerthäuser der Schweiz. Besucher aus einem Umkreis von 250 Kilometer kommen nach Pratteln um Teil der grossartigen Konzerterlebnisse zu werden. Der Verein Z7 organisiert im Schnitt über 150 Veranstaltungen pro Jahr. Für das Dreiländereck und für die ganze Schweiz bietet das Z7 ein abwechslungsreiches und ansprechendes Angebot an Live-Konzerten. Das Z7 stellt sich das Ziel, den Fans bestmögliche Konzertqualität gepaart mit einer familiären Atmosphäre anzubieten. Nebst Konzerten in Pratteln veranstaltet das Z7 auch regelmässig Konzerte und Open Airs in der Region. Für nähere Informationen bitte rechts die einzelnen Locations anklicken.

Von aussen macht die Konzertfabrik Z7 einen unscheinbaren Eindruck, dabei ist es eine der renommiertesten und legendärsten Konzerthallen Europas. 1994 wurde die ehemalige Lagerhalle in eine Konzertlokal umfunktioniert. Daraufhin folgten in 20 Jahren über 2'000 Konzerte und eine Million Besucher. Den bis zu 1'600 Besuchern wird ein hoher Standard an Ton- und Lichtqualität geboten, wie es sie selten in der Schweiz gibt.