Bild: Ebo Taylor
Tickets für Konzerte von Ebo Taylor. Karten jetzt im Vorverkauf sichern und die Afrobeat-Legende live erleben! weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Ebo Taylor im Verkauf.

Information zur Veranstaltung

Ebo Taylor


Der Weg aus der Kolonialisierung der Musik war der Funk, so ist ein Feature über die ghanaische Musiklegende Ebo Taylor auf der Website „Mekkas der Moderne – Pilgerorte der Wissensgesellschaft – Ein etwas anderer Reiseführer“ überschrieben. „Die ghanaische Musik scheint weniger von einer Verwestlichung geprägt zu sein, als von einem ständigen Wechsel zwischen afrikanischen und amerikanischen Einflüssen, teils vermittelt über den großen Nachbarn Nigeria“, kann man da lesen. Auch die taz wird zitiert, Taylors Erinnerungen an London und Diskussionen mit dem Begründer des Afrobeat wiedergegeben: „Ich diskutierte dort oft mit Fela Kuti darüber, wie wir den Highlife weiterentwickeln könnten. Irgendwann realisierte ich, dass unsere Musik seit der Kolonialisierung sehr nach Dur klang, ganz im Gegensatz zu der unserer Vorfahren. Ein Weg, da wieder rauszukommen, war der Funk.” Dem ist der vitale Jahrgang 1936 über die Dekaden treu geblieben und er bringt ihn – in eigener wie eigenwilliger Interpretation – mit der Afrobeat Academy aus Berlin auf die Bühne. „Appia Kwa Bridge“ heißt das neue, im Mai veröffentlichte Album auf dem Strut Label. „Darauf wollte ich auch zurückkehren zum echten Highlife-Feeling“, erzählt er. „Die Songs sind sehr persönlich und mir ist wichtig, mit meiner Musik die traditionellen Fante-Songs, War chants und Kinderlieder, am Leben zu erhalten.