Ein Brasilianer, ein Fahrrad und die Welt... der Rest ist Eile Tickets - Berlin, Urania - Kleist-Saal

Event-Datum
Dienstag, den 30. Januar 2018
Beginn: 17:30 Uhr
Event-Ort
An der Urania 17,
10787 Berlin
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Urania Berlin e.V. (Kontakt)

Ermäßigte Eintrittspreise: Rentner, Pensionäre, Schwerbehinderte (Karten für die Begleitpersonen erhalten Sie nur in der Urania), Schüler, Studenten, Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger sowie Mitglieder kultureller und anderer Organisationen mit denen eine entsprechende Vereinbarung getroffen wurde.
Bitte halten Sie den entsprechenden Nachweis am Einlass bereit.
Ticketpreise
ab 10,35 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

Ein Brasilianer, ein Fahrrad und die Welt... der Rest ist Eile

Bild: Ein Brasilianer, ein Fahrrad und die Welt... der Rest ist Eile
Seit über 20 Jahren bereist Fabio Zander mit seinem Fahrrad die Welt. In dieser Zeit entstand eine reiche Sammlung von beeindruckenden Bildern mit tollen Menschen und Tieren. In seinem Vortrag erzählt er mit Humor und Freude lustige sowie ernste Geschichten und Anekdoten über seine Radtouren durch Amerika, Europa, Asien und Afrika: von Regenwäldern, Touren quer durch die Anden, der Atacama-Wüste und Patagonien in Südamerika, Europas Alpen und weiteren Regionen der Welt. Dazu gehören auch seine Lieblingstouren wie die im Himalaja Gebirge und der Wüste Jordaniens.

Seine Leidenschaft für die Radreisen entstand während seiner ersten Fahrradtour in seinem Heimatland Brasilien, die er zusammen mit seinem Vater im Alter von 15 Jahren unternahm. Die Passion für Fahrrad-Reisen steht für ihn als Metapher für das Leben selbst. Sein Fazit nach zwei Jahrzehnten auf dem Sattel lautet: "Es gibt nur eine mögliche und echte Lesung von Zeit und Raum, wenn man zu Fuß unterwegs ist oder höchstens mit dem Fahrrad... der Rest ist Eile".

Fabio Zander, Fahrradnomade, Bike-Guide, Autor, München
Bild: Urania Berlin

Informationen zur Urania in Berlin:
 
Wissenschaftliche Bildung für alle Bürger zu vermitteln, ist die demokratische Aufgabe, der sich die Urania als Verein mit über 1.800 Mitgliedern verpflichtet hat. Als interdisziplinäre Plattform präsentiert die Urania aktuelle Ergebnisse aus Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft einer breiten Öffentlichkeit und bietet Raum für Auseinandersetzung und Diskussion. Als Lern- und Bildungsort steht die Urania allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie Besuchern Berlins offen.
 
Die Urania bietet neueste Erkenntnisse aus allen Wissensgebieten und ein vielfältiges Kulturangebot. Vorträge zu aktuellen Fragen der Natur- und Geisteswissenschaften, zu Medizin und Gesundheit sowie über andere Länder und Kulturen gehören ebenso zum Programm wie Podiumsdiskussionen, Filme, Führungen, Seminare oder künstlerische Darbietungen. Als größtes Programmkino Berlins bietet die Urania eine vielfältige Filmauswahl. Rund 1.800 Vereinsmitglieder und über 80 Kooperationspartner unterstützen das ohne staatliche Förderung finanzierte Programm. (Bild & Text: Urania.de)

Urania - Kleist-Saal, Berlin