Ein Mann namens Georg Tickets - Ellershausen, Landhaus Bärenmühle

Event-Datum
Dienstag, den 30. April 2019
Beginn: 19:00 Uhr
Event-Ort
Bärenmühle (Lengeltalstraße),
35110 Ellershausen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Landhaus Bärenmühle GmbH (Kontakt)

Ermäßigungsberechtigt sind (falls Ermäßigungen vorhanden):
- Kinder / Jugendliche bis einschl. 16 Jahren
- Menschen mit Behinderung (mit "B" im Ausweis)

Die Ermäßigungs-Berechtigung ist bei der Einlass-Kontrolle vorzuzeigen
Ticketpreise
ab 63,90 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Literarischer Frühling 2019
Barbara Honigmann
Ein Mann namens Georg

Lese-Dinner mit 4-Gang-Menü

Als Tochter über den eigenen Vater zu schreiben, ist nicht einfach. Besonders, wenn es um eine solch schillernde Figur wie Georg Honigmann geht. Er war Deutscher, Jude, Emigrant und Kommunist. In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war das eine gefährliche Mischung. „Zu Hause Mensch und auf der Straße Jude“ – so fasste er eine immer wiederkehrende Erfahrung zusammen. Honigmann war 1903 in Wiesbaden geboren, studierte unter anderem in Breslau und Prag und arbeitete danach als Journalist in Frankfurt am Main und Berlin, bevor er 1933 nach London emigrierte. Nach dem Krieg ließ er sich als überzeugter Kommunist in der DDR nieder. Barbara Honigmann erzählt lakonisch und witzig, auch traurig, stets aber mitreißend von ihrer deutsch-jüdisch-kommunistischen Sippe und den Welterfahrungen und Amouren dieses außergewöhnlichen Mannes, der Licht- und Schattenseiten hatte und immer nur mit „30jährigen Frauen verheiratet war“, egal wie alt er selber wurde…