Ein Toter hat´s auch nicht leicht - Komödie in drei Akten Tickets - Karlsfeld, Bürgerhaus

Event-Datum
Samstag, den 21. November 2020
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Allacher Str. 1,
85757 Karlsfeld
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: TSV Eintracht Karlsfeld e.V. (Kontakt)

Für diese Veranstaltung gibt es keine Altersbeschränkung.

Ermäßigungsberechtigt sind Renter, Schüler, Kinder ab 6 Jahre bis einschließlich 16 Jahre.

Tickets für Rollstuhlfahrer und schwerbehinderte Menschen ab 40 Prozet sind nur unter der Telefonnummer 01806 700 733 buchbar. (0,20 €/Anruf aus dem deutschen Festnetz; dem Mobilfunknetz 0,60 €/Anruf).
Ticketpreise
von 12,20 EUR bis 14,40 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Ein Toter hat's auch nicht leicht - TSV Brettl
Das Stück ist sehr kurzweilig führt dieses Jahr in ein Büro eines Firmeninhabers namens Dr. Phillipp Hausmann (gespielt von Ludwig Tungel), der beabsichtigt seine Firma zu verkaufen und den Rest seines Lebens ohne seine Ehefrau in vollen Zügen zu genießen.

Seine Geliebte Doris von Hochleben (gespielt von Lucia von Hessental) ist natürlich gerne behilflich das Geld beiseite zu schaffen und auch seine Sekretärin Tanja Schaffrat (Nina Kubicek) fordert so manches von Dr. Phillip Hausmann ein.
Der befreundete Bänker Horst Stratmann (gespielt von Pascal Piroué) versucht zu helfen so gut es sein dienstlicher Ethos erlaubt, schwitzt aber in so mancher Szene Blut und Wasser und die beiden Kinder Frank (Christian Schindler) und Birgit (Corinna Piroué) sind so manches Mal ratlos.
Es geht um viel Geld, Midlife-Crisis, Untreue, Habgier, Verzweiflung, Rache und ... dass zum Schluss doch noch alles anders kommt.
Die Regisseure Monika Richter und Brigitte Mank haben das Theaterstück von Rüdiger Kramer sehr geschickt mit dem bewährten Ensemble in eine kurzweilige Komödie für Jung und Alt umgesetzt.
Eine Freude es anzusehen.

(Näheres auch unter https://www.tsvek.de - in der Rubrik Brettl)



______________



Aufgrund eines längerfristigen, gesundheitsbedingten Ausfalls des Hauptdarstellers ist das TSV Brettl-Team leider gezwungen alle für den November 2019 geplanten Theateraufführungen auf April 2020 verlegen.
Hier wird Ensemble wieder in Originalbesetzung mit der einstudierten Boulevard-Kriminalkomödie „Ein Toter hat‘s auch nicht leicht“ auftreten.
Die Verschiebung der Aufführungen war die einzige Option, da sich in der Kürze der Zeit leider keine passende Ersatzbesetzung finden konnte.
Die bereits über den Online-Ticketshop Reservix gekauften Eintrittskarten behalten für die neuen Termine Gültigkeit, können aber auf Wunsch auch zurückerstattet werden.
Hierzu erhält jeder Zuschauer in nächster Zeit ein gesondertes Schreiben, in dem die genauen Alternativtermine und die Umtausch-, bzw. Rückgabemodalitäten benannt werden.
Der Ticketverkauf ist jetzt gestoppt und beginnt Ende September wieder mit den neuen Terminen.
Das TSV Brettl bittet um Verständnis und freut sich alle Zuschauer möglichst zahlreich zu den neuen Terminen im April nächsten Jahres begrüßen zu dürfen.