Bild: Ein seltsames Paar - Theater Meißen
Tickets für Ein Seltsames Paar - Komödie nach Neil Simon und dem legendären Filmklassiker im Theater Meißen. Karten jetzt im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Als Neuproduktion wird anlässlich des 90. Geburtstages von Neil Simon das Schauspiel „Ein seltsames Paar“ als Koproduktion mit dem Showexpress Könnern präsentiert. Eine mitreißende Komödie die Spaß garantiert und zeigt, dass Traum und Alptraum manchmal sehr nah beieinander liegen können. Sicherlich werden sich die Zuschauer an die wunderbare Verfilmung mit Walter Matthau und Jack Lemmon erinnern. Sie erleben eine aus Film und Fernsehen bekannte Besetzung. Michael Lesch (u.a. „Der Fahnder“, „Freunde für`s Leben“, Tierärztin D. Mertens“) und Hartmut Schreier (u.a.Manne aus „Soko 5113“) spielen zwei Männer, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Beide wieder Single haben Sie sich in einer Zweckgemeinschaft zusammengefunden. Der ordnungsliebende Wessi und der chaotische Ossi geraten schnell aneinander und auch beim Rendezvous mit zwei Damen aus der Nachbarschaft haben die beiden Männer ganz unterschiedliche Pläne...

Wir freuen uns auf eine Produktion bei der neben Michael Lesch und Hartmut Schreier auch noch Urs Schleiff, Ron Brandes, Julia Fechter und Gesine Ringel zu erleben sind.

Felix kommt erstmals zur wöchentlichen Skatrunde bei Oscar zu spät und teilt völlig verzweifelt mit, dass seine Frau sich nach vielen Ehejahren von ihm getrennt hat. Oscar bietet seinem Freund Hilfe an und lässt ihn bei sich einziehen. Die anfangs harmonische Männer-WG führt schon bald in eine "Beziehungskrise". Der Ordnungsfanatiker Felix kocht, putzt und räumt ständig hinter dem schlampigen Oscar her, dem das ziemlich auf die Nerven geht. Erschwerend kommt hinzu, dass die beiden Freunde auch noch ihre in Ost- und Westdeutschland entstandenen Lebenserfahrungen voreinander verteidigen. Als Oscar die Nachbarinnen einlädt, um endlich einmal wieder Spaß zu haben, verdirbt ihm Felix das auch noch. Nun reicht es Oscar endgültig...