Eleftheria Arvanitaki & Takim Tickets - Düsseldorf, Tonhalle

Event-Datum
Freitag, den 12. November 2021
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Ehrenhof 1,
40479 Düsseldorf
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: KAROZAS ENTERTAINMENT GmbH (Kontakt)

Ticketpreise
von 25,00 EUR bis 65,00 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Eleftheria Arvanitaki
Die griechische Sängerin Eleftheria Arvanitaki kommt gemeinsam mit TAKIM (Folk-Ethno-Band aus Athen) zum ersten Mal in die Tonhalle Düsseldorf.

Eleftheria Arvanitaki gehört zu den erfolgreichsten Künstlern Griechenlands. Kooperationen mit renommierten Künstlern, wie Cesaria Evora, Dulce Pontes, Ismael Lo, Phillip Glass haben sie international bekannt gemacht und bis auf das Titelbild vom britischen "Folk Roots" gebracht.

Ihre beeindruckende Live-Präsenz ist gepaart mit einer ausdrucksstarken Stimme, die auch noch in den leisesten Nuancen eine ungeheure Wirkung entfaltet. Sie verschafften ihr auf ihren umfangreichen Tourneen viel bejubelte Konzerte in den bedeutendsten Konzerthäusern sowie Festivals auf fünf Kontinenten; darunter Montreux Jazz Festival, WOMAD, SFINKS, Istanbul Jazz Festival, Palais des Beaux-Arts de Bruxelles, sowie in London in der Queen Elizabeth Hall, dem Barbican Center und der Royal Festival Hall. Im Laufe ihrer atemberaubenden Solo-Karriere ist Eleftheria nicht nur zu einer der beliebtesten Sängerinnen Griechenlands geworden, sondern zählt ebenso zu den ganz großen nationalen Identifikationsfiguren.

"Kein Wunder, dass Eleftheria Arvanitaki, die ebenso stimmgewaltig wie neugierig in solch einem Klangbild wandelt, auch mal an die großen Entertainerinnen erinnert. An Ella Fitzgerald womöglich. Nur eben als Interpretin des Neo-Rembetiko, des neuen griechischen Blues also." (SZ 11/17)

Takim ist die bedeutendste Ethno- und Crossover-Band Griechenlands. Das erste gemeinsame Konzert mit Eleftheria Arvanitaki fand im Sommer 2019 im Herodes Atticus Odeon Amphitheater an der Athener Akropolis statt. Wir freuen uns sehr, dass dieses Programm nun auch in der Tonhalle Düsseldorf aufgeführt wird.

Erleben Sie die Dynamik der Tradition Griechenlands mit Eleftheria Arvanitaki und Takim!

ELEFTHERIA ARVANITAKI
Gesang
ALEXANDROS ARKADOPOULOS
Klarinette
PANOS DIMITRAKOPOULOS
Kanun, Kastenzither
THOMAS KONSTANTINOU
Oud, Laute, Tsumbus
YIORGOS MARINAKIS
Violine
KOSTAS MERETAKIS
Traditionelle Percussion
YANNIS PLAGIANAKOS
Kontrabass
YANNIS KYRIMKYRIDIS
Klavier
MICHALIS BAKALIS
Ethno Percussion
Bild: Tonhalle Düsseldorf

Informationen zur Tonhalle in Düsseldorf:
 
1926 entstand am Rheinufer in Düsseldorf ein wunderschönes Planetarium. Es sollte die rund 5.984.000.000 Kilometer von der Sonne bis zum äußersten Planeten unseres Systems ein wenig überschaubarer machen.
 
In den 70er-Jahren wurde aus der stadtbekannten Halbkugel ein Konzertsaal, indem sich das Publikum traf, um die unendlichen Weiten der Kultur auszuloten und sich dabei von internationalen Stars aus allen Genres begeistern zu lassen. Das reichte von Klassik über Jazz, Chanson und Soul bis zum Kabarett.
 
Im Jahr 2005 ist der konservative Anstrich des großen Konzertsaals einem modernen Ambiente in Metallblau gewichen. Die Akustik ist dank ausgeklügelter und raffinierter Schallumlenkung grandios. Optisch ist die Tonhalle durch Leuchtdioden und einem raffinierten Beleuchtungskonzept heute wieder das, was sie ja eigentlich immer war: ein „Planetarium der Musik“. Der Sternenhimmel von Düsseldorf macht die Konzerte hier zum besonderen Erlebnis. Intendant Michael Becker ist begeistert von der Anziehungskraft der Tonhalle: „Seit akustisch das Eckige ins Runde der Tonhalle gebracht wurde, geben wir uns alle lustvoll den Konzerten unter dem Sternenhimmel hin.“
 
Mehr als 450 Konzerte mit über 300.000 Zuschauern pro Jahr machen das „Planetarium der Musik“ zu einem großartigen Forum für die Kultur und zu einem Ort der Begegnung. Denn in den langen Jahren hat sich besonders an zwei Dingen nichts geändert: das große Spektrum und die nicht selten euphorisch gefeierten Entdeckungen in Deutschlands schönstem Konzerthaus.
 
So erreichen sie die Tonhalle in Düsseldorf, Anfahrt:
 
Die Tonhalle Düsseldorf liegt im Herzen der Landeshauptstadt direkt am Rheinufer in Nachbarschaft der Oberkasseler Brücke. Mit dem Auto ist die Tonhalle aus allen Richtungen bequem zu erreichen:
 
Von Süden kommend, nehmen Sie ab Köln die A 57 (linksrheinisch) oder die A 3 (rechtsrheinisch) und steuern in Düsseldorf den Rheinufer-Tunnel in Richtung "Messe" an.
 
Aus Nördlicher Richtung (Essen, Oberhausen) fahren Sie die A 3 oder A 52, orientieren sich zum Flughafen und von dort aus in Richtung "Zentrum", dann "Hafen". So erreichen Sie die Cecilienallee bzw. das Joseph-Beuys-Ufer mit den Abfahrten zu den verschiedenen Parkmöglichkeiten. (Bild + Text: Tonhalle.de)