Elif - "Doppelleben" Tour 2018 Tickets - Osnabrück, Lagerhalle

Event-Datum
Donnerstag, den 15. März 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Rolandsmauer 26,
49074 Osnabrück
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Zukunftsmusik / Remmert, Vorberg, Schlukat GbR (Kontakt)

Menschen mit Behinderung (mit Kennzeichen „B“ im Ausweis)
+ Begleitperson nur über Zukunftsmusik buchbar.

Zukunftsmusik | Kartenwerk
Remmert, Schlukat, Vorberg GbR
Dielinger Straße 13-14
49074 Osnabrück

T: 0541-7607780
F: 0541-7607781
E: info@zukunfts-musik.de
H: www.kartenwerk.net
Ticketpreise
ab 26,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Elif
Bio Deutsch
ELIF

ELIFs Musik lebt von Emotionen.
Mit ihrer einzigartigen Stimme – die sowohl zerbrechlich und zart als auch kraftvoll und mitreißend ist – sowie ihren unverstellten und ehrlichen Texten, schafft die Künstlerin es, ihre Zuhörer ohne Umwege in ihren Bann zu ziehen.

Nach ihrem erfolgreichen Debüt „Unter meiner Haut“ (2013) erschien im Mai diesen Jahres ELIFs neues Album „Doppelleben“ (Universal), auf dem ELIF endlich die eigene Sprache gefunden hat, die sie immer gesucht hat. Das Album erreichte #18 der Deutschen Album Charts.

Melancholischer Chanson, deutscher Pop und orientalische Melodien – ELIF zeigt auf „Doppelleben“ viele ihrer Facetten als Künstlerin und als Mensch und singt von der Liebe in all ihren Farben, von der Beziehung zu den Eltern, dem Verliebt sein, vom Kaputtgehen und Neuwerden. Drei Jahre hat die 24 jährige Berlinerin mit türkischen Wurzeln an der Platte geschrieben, hat sich Zeit genommen, viel mit ihrem Musikerkollegen Fayzen gearbeitet und die Songs dann mit dem Produzenten und Musikerkollegen Tim Morten Uhlenbrock eingespielt.

Live spielte ELIF bereits einige erfolgreiche Headliner Touren und war u.a. Support für Bosse, Ronan Keating & Tim Bendzko. Aktuell ist sie auf dem Track „fkngrt“ auf dem neuen Album „tru“ von CRO zu hören. Im Frühjahr 2018 wird ELIF mit Band ihre nahezu komplett ausverkaufte Clubtour (Sept/Okt 2017) fortsetzen.
„Radikal und feinfühlig erzählt die gebürtige Berlinerin von ihrem Leben, von gescheiterten Beziehungen, einer inneren Zerrissenheit und dieser ständigen Unruhe.“ (Berliner Zeitung)
Bild: Lagerhalle Osnabrück

Schon seit den 70er Jahren wird in der Lagerhalle Osnabrück nichts mehr deponiert.
Stadt Eisenträgern reihen sich inmitten der historischen Altstadt nunmehr einzigartige Kulturveranstaltungen aneinander.

Die Lagerhalle gilt als kulturelles Zentrum der Stadt und ermöglicht ein abwechslungsreiches Programm. Zu den Darbietungen zählen unter anderem Auftritte aus Kabarett, Theater, Vortrag, Literatur, Musik und Filmkunstkino.
Die Lagerhalle Osnabrück lanciert die politische und kulturelle Bildung, bietet Seminare, Projekte, Kreativangebote und offene Werkstätten.
Das alles passiert in hohem Grad durch den Einsatz von Ehrenamtlichen.
Neben Sozialbewusstsein wird auch Nachhaltigkeit ganz groß geschrieben. Mit der Wiederverwertung von Regenwasser und der Nutzung von Solarenergie versucht die Lagerhalle sich möglichst umweltschonend zu verhalten.

Jährlich besuchen über 160.000 Besucher eine der 500 Veranstaltungen.

In der Region hat der Verein viele langjährige Fans die regelmäßig Veranstaltungen besuchen.
Für Konzerte bekannter Stars nehmen Gäste allerdings auch weite Anreisen in Kauf, um die Shows in diesem einzigartigen, individuellen Ambiente erleben zu können.
In der Lagerhalle gilt: bunt ist immer besser! Und so trifft man hier auf ein herzliches Miteinander von Menschen jeder Altersklasse, Herkunft, Religion und sozialer Schicht.
(Foto: Dirk Egelkamp)

Lagerhalle, Osnabrück