Bild: Elisabeth Herrmann
Elisabeth Herrmann Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. Karten für Elisabeth Herrmann mit der Lesung Totengebet. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Elisabeth Herrmann im Verkauf.

Information zur Veranstaltung

Elisabeth Herrmann „Totengebet“
Lesung

Ein Mord, eine geheimnisvolle junge Frau in Tel Aviv und Anwalt Joachim Vernau im Visier eines gnadenlosen Killers. Berlin, 2015. Anwalt Vernau erwacht im Krankenhaus und kann sich an nichts mehr erinnern. Dafür ist er der Held von Berlin: In einer U-Bahnstation hat er mehrere Männer in die Flucht geschlagen, die einen älteren Herrn bedrängt haben. Aber wer ist die junge Frau mit dem Davidstern, die seitdem durch seine Erinnerung geistert? Und was hat sie mit den schrecklichen Morden zu tun, die sich wenig später ereignen? Als Vernau der schönen Unbekannten zu nahe kommt, wendet sich das Blatt: plötzlich steht er unter Mordverdacht. In letzter Sekunde kann er das Land verlassen, sein Ziel: Tel Aviv. In der brodelnden Metropole am Mittelmeer sucht er nach dem einzigen Menschen, der ihn entlasten kann – und wird hinabgezogen in den Strudel eines vergessenen Verbrechens, das sich vor über dreißig Jahren in einem Kibbuz in Israel ereignet hat ...
Das ist der Stoff, aus dem die Autorin Elisabeth Herrmann ihren jüngsten Krimi „Totengebet“ entwickelt hat. Die Bücher der Fernseh- und Radiojournalistin wurden beinahe alle vom ZDF verfilmt, Jan-Josef Liefers hat dabei die Rolle des Joachim Vernau übernommen. In Herborn wird Elisabeth Herrmann aus ihren Büchern lesen und die Zuschauer eintauchen lassen in ihre ganz eigene Krimiwelt.