FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Elisabeth Kabatek - Die Stuttgart-WG. Schwäbisch, trotzdem irgendwie global Tickets - Ludwigsburg, Scala Foyerbühne

Event-Datum
Sonntag, den 27. Februar 2022
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Stuttgarter Straße 2,
71638 Ludwigsburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Scala Kultur Live gGmbH (Kontakt)

Ermäßigungen für Rollstuhlfahrer/Schwerbehinderte ab 80%: bitte kontaktieren Sie den Veranstalter unter der Telefonnummer 07141 388144
Ticketpreise
ab 16,50 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen

Elisabeth Kabatek - Die Stuttgart-WG. Schwäbisch, trotzdem irgendwie global

Bild: Elisabeth Kabatek - Die Stuttgart-WG. Schwäbisch, trotzdem irgendwie global
Pipeline Praetorius ist zurück!

Line wäre jetzt tatsächlich bereit für einen Heiratsantrag. Aber leider ist Leon anderweitig beschäftigt, denn er macht jetzt Überstunden für seine Karriere und kümmert sich rührend um seine hübsche Praktikantin Annika. Immer öfter sitzt Line allein zu Haus.
Keine gute Idee für jemanden, der das Katastrophen-Gen hat. Zudem ist Line im Büro der Hölle zur Glücksbeauftragten gekürt worden. Das Happy-End lässt auf sich warten ...

Stuttgart 2008: 1000 Fragen tauchten auf: warum werden bei Besprechungen immer Laugenbrezeln mit Butter gereicht? Kann die Kehrwoche abhängig machen? Gibt es traffic light spotter, deren leidenschaftliches Hobby darin besteht, andere Menschen dabei zu ertappen, wie sie über die rote Fußgängerampel gehen? Und warum redeten die Menschen so seltsam? UND WARUM FING DIE AUTORIN SELBER AN, SO SELTSAM ZU REDEN??

Auf all diese Fragen konnte es 2008 nur eine Antwort geben: Laugenweckle zum Frühstück.

Und weil Laugenweckle zum Frühstück einschlug wie eine Bombe und sich mittlerweile mehr als 140.000 mal verkauft hat, folgte 2010 der Brezeltango, und weil jetzt große Verlage auf die Autorin aufmerksam wurden, erschien im Juni 2012 der Spätzleblues im Verlag Droemer Knaur, und 2012 im September die Gebrauchsanweisung für Stuttgart im Piper Verlag, und im Januar 2014 erschien Ein Häusle in Cornwall und im Juli 2015 Zur Sache, Schätzle und im Januar 2017 Kleine Verbrechen erhalten die Freundschaft. Am 26. September 2018 erscheint der allerallerletzte, nämlich fünfte Band in der Trilogie um Pipeline Praetorius, Schätzle allein zu Haus. Im März 2018 erscheint eine komplette Überarbeitung der Gebrauchsanweisung für Stuttgart. Außerdem wird das erste abendfüllende Theaterstück Allein unter Schwaben im Juli 2018 beim Theater der Altstadt im Stuttgarter Westen uraufgeführt.

Aufgrund des überwältigenden Erfolgs ihres Romanerstlings hat die Autorin mittlerweile ihren bürgerlichen Job an den Nagel gehängt und am Killesberg ein weitläufiges Anwesen im Bauhaus-Stil mit Butler erworben. Sie widmet sich der Zucht von Golden-Retriever-Hunden, die im großen Park des Anwesens herumtollen, verbringt ihre Zeit mit Bridge und Golfspielen und trinkt nur noch Veuve Cliquot. Der Butler muss die zahllosen Groupies vertreiben, die um das Anwesen herumlungern, weil sie darauf hoffen, ein Autogramm zu bekommen. Man hat es nicht leicht, so als Autorin.