Bild: Emile Parisien Quartet
Tickets für Konzerte des Emile Parisien Quartet jetzt bequem online bestellen. Erleben Sie das Emile Parisien Quartet 2017 live. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Wie sich wohl ein Puzzle aus verschiedenen Teilen einer Klangmaterie anhören mag? Solcherart beschrieb der Saxofonist Emile Parisien, der 1982 in Cahors geboren wurde und heute seinem Namen gemäß in der französischen Hauptstadt lebt, die Arbeit seines Quartetts. Am Ende kommt beim Puzzeln tatsächlich ein Bild heraus. Oder besser: eine verschachtelte Geschichte, wie Parisien im Gespräch mit Karl Lippegaus erläuterte. Es ist genau genommen eine dramaturgisch ziemlich raffinierte, sich Seitenwege erlaubende, mit expressiven Passagen nicht geizende Erzählung, die sich immer wieder auf die großen Erzählungen des Jazz bezieht. Und nicht nur auf die. Das Emile Parisien Quartet mag seine kraftstrotzende Ausdruckskraft aus den klassischen Patterns des Hardbop und des frühen Free Jazz gewinnen, aber eine richtige Vitalspritze kommt aus ganz anderen Klang-Regionen: Manchmal erahnt man nordafrikanische Musiktraditionen, manchmal hört man ein bisschen Spätromantik und Neue Musik, manchmal knallenden Funk. All diese Puzzleteile ergeben dann zusammengefügt weniger ein idyllisches Genrebild, als vielmehr ein expressionistisches, wilde Bewegungen einfangendes Gemälde.